Tagung: Integration 4.0 durch Gesundheitsförderung & Qualifikation

Bitte vormerken / vektor

Der Strukturwandel in der Arbeitswelt erhöht die Anforderungen und die Komplexität von Tätigkeiten. In diesem Prozess geraten insbesondere Beschäftigte mit „einfacher Arbeit“ in Gefahr, ihren Arbeitsplatz zu verlieren.

Wie können Beschäftigte „mit einfacher Arbeit“ im Berufsleben gehalten werden? Welche Rolle können Qualifikation und Gesundheitsförderung spielen?

Gemeinsam mit BetriebsrätInnen und ExpertInnen aus dem In- und Ausland werden arbeitsplatzorientierte Ansätze zur Qualifizierung und Gesundheitsförderung diskutiert und entwickelt.

Mittwoch, 5. Oktober 2016 | 10.00 – 15.00 Uhr
Bildungszentrum AK Wien, Theresianumgasse 16 – 18, Raum 11 A/B

Anmeldungen bis 23. September unter: kultur@oegb.at

Weiterlesen

Wie Ökonomen die Liebe finden

51wPR0LgHxL__SX311_BO1,204,203,200_Lange Zeit hat sich die Volkswirtschaft in ihren Elfenbeinturm zurückgezogen und kaum erforscht, wie Markt und Marktteilnehmer eigentlich zusammen kommen. Es war so, als wenn ein Designer eine Brücke entwirft, die zwar perfekt im Aussehen ist, die aber nur theoretisch und nicht praktisch benutzt werden konnte. Es fehlte der Ingenieursteil der Wirtschaftswissenschaften. Alvin E. Roth hat diesen Teil in den Wirtschaftswissenschaften etabliert und dafür 2012 den Nobelpreis für Ökonomie erhalten.

Weiterlesen

Die Geldlüge

GeldlügeWie die Finanzindustrie Sie heimlich manipuliert, und wie Sie finanziell wirklich unabhängig werden.
André Schulz, 272 Seiten // 19,60 EUR, ISBN 978-3-424-20151-2
Bestellung im ÖGB-Verlag

Dieses Buch spart Geld, Nerven und Lebenszeit!
Geld ist nicht zum Vermehren da, sondern zum Verleben! Finanzinstitute und Finanzberater jedoch verkaufen uns oft etwas ganz anderes: Sie täuschen uns Sicherheit und hohe Renditen vor, dabei machen sie nur Gewinn auf unsere Kosten.


Die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden lassen sie völlig außer Acht. Egal, ob eine Studentin, ein Rentner oder ein Huhn vor ihnen sitzt – alle bekommen dasselbe angedreht. Damit ist jetzt Schluss! André Schulz deckt auf, mit welchen Tricks wir finanziell abhängig gemacht werden und warum man sich fast alle Finanzprodukte sparen kann. Und vor allem: Er zeigt, worauf es beim Umgang mit Geld und Banken wirklich ankommt – und welche kostenlosen Alternativen wir stattdessen nutzen sollten. Das erste absolut ehrliche Geldbuch!

Rettet den Kapitalismus! Für alle, nicht für 1%

Rettet den KapitalismusRobert B. Reich warnt im aktuellen „Buch der Woche“ vor einer gegenwärtigen Entwicklung, die weder ökonomisch noch politisch nachhaltig ist. Er ist überzeugt: Politische Ökonomien, die den größten Teil ihrer Gewinne einer kleinen Gruppe an der Spitze zuteilen, sind ihrem Wesen nach instabil.

Rettet den Kapitalismus!, 315 Seiten, Paperback, Fischer, 2016
ISBN 978-3-593-50608-1 – 25,70 EUR
Bestellung im ÖGB-Verlag  Weiterlesen

Österreich muss fitter für die Zukunft werden!

Zum vierten Mal veröffentlichte die
deutsche Bertelsmannstiftung die Sustainable
imagesANY30NOM
Governance Indicators und bewertet damit die Zukunftsfähigkeit aller 41 Staaten der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) sowie der Europäischen Union.

An diesem internationalem Monitoring-Instrument arbeiten mehr als 100 internationale Expertinnen und Experten, die anhand von rund 140 quantitativen und qualitativen Indikatoren die Entwicklungen der vergangenen Jahre bewerten und untersuchen, wie gut die Länder für die Herausforderungen von morgen vorbereitet sind.

Weiterlesen