Aushangpflichtige Gesetze 2017

Wolfgang Adametz/Josef Kerschhagl
388 Seiten, Verlag des ÖGB 2017, 38,40 EUR
ISBN 978-3-99046-263-8
Bestellung im ÖGB-Verlag

Die Ausgabe 2017 enthält das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz und die dazugehörigen Verordnungen. Bei jedem Paragraphen des ASchG ist durch eine Kennziffer angemerkt, dass die betreffende Bestimmung durch eine der abgedruckten Verordnungen näher ausgeführt wird. Dadurch wird das rasche Auffinden des aktuellen Textes der letztgültigen Verordnung ermöglicht.

Betriebsratssitzungen erfolgreich gestalten – neuer Schwung für die BR-Arbeit (WS)

Kindergarten-Demo

Die BR-Sitzungen sind ein wichtiger Bestandteil der BR-Arbeit und haben somit großen Einfluss auf die Zufriedenheit der BR-KollegInnen und der Belegschaften. Je nach Situation des Unternehmens und Zusammensetzung der Körperschaft stellen sich andere Herausforderungen. Im Seminar arbeiten wir an der Vorbereitung und Planung von Sitzungen sowie die Durchführung / Leitung / Moderation von Sitzungen.

Termin: 01.03.2017 bis 03.03.2017 (Beginn am ersten Tag 9:30 Uhr, Ende am letzten Tag 13:00 Uhr)
Zielgruppe: Betriebsratsvorsitzende oder BR-VO-StellvertreterInnen, die GPA-djp-Mitglieder sind
Ort: Seminar-Park-Hotel Hirschwang  Trautenberg-Straße 1  2651 Reichenau an der Rax

Anmeldung über den Link
Weiterlesen

Die Betriebsratswahl (SE)

BR-WahlDie Betriebsratswahl ist gerade dreieinhalb Jahre her, und schon steht die nächste an.
Die letzte Wahl hatte zwar ihre Höhen und Tiefen, aber alles ist gutgegangen, niemand hat die Wahl angefochten. Zwischenzeitlich hat jedoch das Management gewechselt und der Wahlvorstandsvorsitzende der letzten fünf Betriebsratswahlen ist in Pension gegangen. Aus der Gerüchteküche hört man, dass es eine zweite Liste für den Wahlvorstand geben soll. Plötzlich werden alle erfolgreich erarbeiteten Routinen hinterfragt. Die Fragen, die sich jetzt stellen, hatte man über die Jahre aus dem Blick verloren, obwohl sie den Kern der Betriebsratswahl ausmachen: Weiterlesen

„Steuertricks der Konzerne, Steueroasen und Vermögensverteilung in Österreich“ (WS)

Nicht nur die „Panama Papers“, sondern auch „Lux Leaks“ zeigte, dass multinationale Konzerne durch augesklügelte Unternehmenskonstrukte großflächig Steuerzahlungen vermeiden. Diese Modelle dienen v.a. dazu den Gewinn (innerhalb des Konzerns) zwischen Tochterunternehmen länderübergreifend solange hin und her zu schieben, bis davon auf dem Papier nichts bzw. wenig übrig bleibt. Diesen Restposten als Gewinn machen sie in einem Niedrigsteuerland geltend, um möglichst wenig an Steuern zu zahlen. Diese Praxis wird als „aggressive Steuerplanung“ bzw. „profit shifting“ bezeichnet.

Im ersten Block des Workshops bilden die Steuervermeidungsstrategien von multinationalen Konzernen den Schwerpunkt. Dabei werden folgende Fragen behandelt:
Weiterlesen

Betriebsratsfond – Strenge Rechnung gute Freunde (VÖGB-SE)

Der Betriebsrat hat den Betriebsratsfonds mit größtmöglicher Sicherheit zu verwalten! Was sind die gesetzlichen Grundlagen des Betriebsratsfonds, welche Rechtsstellung hat der Betriebsratsfonds? Worauf ist bei der Finanzgebarung und bei den Beschlüssen des Betriebsratsgremiums zu achten? Zu diesen wichtigen Fragen gibt dieses Seminar umfassende Antworten, wie auch zu Formen der Buchführung, zum Steuerrecht und zur regelmäßigen Revision durch die AK.

Der VÖGB veranstaltet diese Seminare in Zusammenarbeit mit Expertinnen der AK-Wien. Weiterlesen