Öffentlichkeitsarbeit 2.0 für Betriebsräte (WS)

Der Einsatz von Blogs für die Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats

Bild: kellerabteil (flickr, CC BY-NC 2.0)

Bild: kellerabteil (flickr, CC BY-NC 2.0)

„Tue Gutes und sprich darüber!“ Die Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats dient dazu, die Belegschaft über die Betriebsratsarbeit zu informieren, die Bekanntheit des Betriebsrats zu steigern, aber auch die Kolleginnen und Kollegen bei etwaigen betrieblichen Problemstellungen rechtzeitig zu informieren und einzubinden. Die Kommunikation des Betriebsrats bewegt sich dabei stets im Spannungsfeld zwischen Informations- und Verschwiegenheitspflicht. Regelmäßige Kommunikation ist wichtig, dafür sind aber auch ein gewisses Maß an Planung und ein Konzept für die eigene Öffentlichkeitsarbeit notwendig. Weiterlesen

Digitalisierung und Mitbestimmung: Vier Szenarien auf dem Prüfstand (SE)

Herausforderungen & Handlungsoptionen in der Betriebsratsarbeit „von morgen“

Die Digitalisierung der Arbeitswelt ist in vollem Gange, sie ist jedoch keine Naturgewalt. Wie sich die Arbeitsbeziehungen und Abläufe verändern werden, hängt maßgeblich davon ab, mit welchen Zielsetzungen digitale Technologien genutzt werden. Auch davon, in welchem gesellschaftlichen Kontext sie sich entfalten und wie die Interessen der Beschäftigten dabei einbezogen werden.

In diesem Seminar sollen unterschiedliche, aber gleichermaßen plausible ‚Zukunftspfade’ zur Digitalisierung der Arbeitswelt erkundet werden. Unter Verwendung einer speziellen Methode zur Entwicklung künftiger Szenarien sollen darauf aufbauend die Herausforderungen in der Betriebsratsarbeit „von morgen“ gemeinsam ausgelotet und reflektiert werden.

Termin: 16.-17. September 2019 (Seminarbeginn: 1. Tag, 10:00; Ende: 2. Tag, 17:00)
Ort: Bildungszentrum der AK-Wien, Theresianumgasse 16 – 18, 1040 Wien
Zielgruppe: Betriebsräte/innen, die Mitglied der GPA-djp sind, und den Basiskurs I (Grundkurs) oder die Gewerkschaftsschule absolviert haben

Seminarziele: Weiterlesen

Let’s Organize (Konferenz)

Internationale Erfahrungswerkstätte der AK Oberösterreich zu Organizing


Datum:
04. bis 05. Juli 2019, Beginn am 1. Tag um 9:00 Uhr, Ende am 2. Tag um 13:00 Uhr
Ort: AK-Bildungshaus Jägermayrhof, Römerstraße 98, 4020 Linz
Programm zum Downloaden:
Programm Organizing Konferenz AK OOE

Organizing wurde zunächst als neue und stark konfliktorientierte gewerkschaftliche Strategie in den USA wahrgenommen. Bei uns angekommen, hat sich im letzten Jahrzehnt ein großer Erfahrungsschatz dazu entwickelt. 2008 wurde im AK-Bildungshaus Jägermayrhof der österreichweit erste „Organizing“-Lehrgang für Gewerkschaftssekretäre/-innen durchgeführt.

Erfahrungen mit Organizing gibt es inzwischen in vielen Gewerkschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Tagung geht der Frage nach, welche Organizing-„Kulturen“ sich inzwischen in Europa und speziell im deutschsprachigen Raum entwickelt haben und wie sie in den Gewerkschaften verankert sind.

Organizing fasziniert, Organizing samt seiner Werkzeuge und Strategien hat inzwischen unbestritten viele Erfolge aufzuweisen. Daher weisen wir gerne auf diese Tagung der AK Oberösterreich hin, die auch einen Austausch von best-practice Modellen der Umsetzung von Organizing-Strategien ermöglichen wird.

Veranstaltungsziele: Weiterlesen

Psychologie für die Praxis der Arbeitnehmer/innen-Vertretung (Symposium)

Veranstaltungshinweis zum 10. Innsbrucker SYMPOSIUM

Zeit: Mi. 26. Juni 2019, 13:00 bis 18:00 Uh
Ort: ÖGB-Haus, 7. Stock, Südtiroler Platz 14-16, Innsbruck

Die Teilnehmer/innen dieses Symposiums erhalten einen praxisorientierten Einblick in den Stand von Erkenntnissen der Arbeits- und Organisationspsychologie sowie der Organisationssozio­logie zu folgenden Themen:

  • Union Busting – Kampf von Unternehmern und Management gegen Betriebsräte und Gewerkschaften
  • Gegenmaßnahmen – Neue gewerkschaftliche Ansätze der Aktivierung und Organisierung: Methoden, Techniken, Beispiele
  • Aktivierung und Organisierung: Organisationspsychologische Unterstützung
  • Psychologie für die gewerkschaftliche Praxis: Geschichte und Zukunft
    Vortrag und Diskussion mit Univ.-Prof. Dr. Heiner Dunckel (Mitglied des Landtags von Schleswig Holstein; ehem. Rektor der Universität Flensburg)

Anmeldung: bis 19. Juni 2019 direkt bei der GPA-djp Tirol

Nähere Information: Symposium Innsbruck 2019-04

Eine gemeinsame Veranstaltung von VÖGB, GPA-djp Tirol und Universität Innsbruck

 

Faire All In-Verträge gemeinsam durchsetzen! (WS)

Mythen aufklären und Ansprüche kennen

„Warum sind denn bei meiner hohen Überzahlung die Überstunden so wenig wert?“

All In-Verträge gewinnen in unterschiedlicher Ausprägung und unter verschiedenen Namen eine immer größere Bedeutung in der Arbeitswelt. Während für Fach- und Führungskräfte All In-Verträge fast Standard sind, werden sie zunehmend auch in mittleren Qualifikationsebenen angeboten. „Was ist eigentlich alles drin im All In?“ – dieser Frage gehen wir in einem zweitägigen Seminar gemeinsam auf den Grund.

Datum: 23.07. bis 24.07.2019, Seminarzeiten jeweils von 09:00 bis 16:30 Uhr
Ort: ÖGB Catamaran, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien, Seminarraum „Anna Boschek“
Zielgruppe: Betriebsräte/Betriebsrätinnen, die Mitglieder der GPA-djp sind und die einen Basiskurs I (Grundkurs) oder die Gewerkschaftsschule absolviert haben.

Seminarziele: Weiterlesen

Arbeitszeitrecht (SE)

Foto: lensw0rld, stock.adobe.com

Neben der Straßenverkehrsordnung (StVO) gehört das Arbeitszeitrecht vermutlich zu jenen Rechtsnormen, denen eine besonders große Anzahl an Menschen unterliegt. Und neben dem Straßenverkehrsrecht ist das Arbeitszeitrecht wohl gleichzeitig eine der am häufigsten übertretenen Rechtsnormen, ohne dass die Übertretenden Sanktionen zu befürchten hätten. Gleichwohl ist das Arbeitszeitrecht ungleich komplexer als die StVO – und das gilt erst recht aufgrund der ab 1. September 2018 in Kraft getretenen gesetzlichen Änderungen.

Aus dem Arbeitszeitrecht erschließt sich grundsätzlich, welches Entgelt ArbeitnehmerInnen für ihre Arbeit zu erhalten haben. In diesem Seminar widmen wir uns den vielen oft fast unbeantwortbar erscheinenden Fragestellungen im Zusammenhang mit Arbeitszeit – wie zum Beispiel:

  • Welchen Weisungen des Arbeitgebers müssen ArbeitnehmerInnen Folge leisten?
  • Welche Arbeitszeitleistung ist wie zu entlohnen?
  • Innerhalb welcher Frist muss die Entlohnung geltend gemacht werden?
  • Welche Möglichkeiten zum Abschluss von Arbeitszeitvereinbarungen hat der Betriebsrat?

Datum: 27. bis 28. August 2019, Beginn am 1. Tag um 10:00 Uhr, Ende am 2. Tag um 16:30 Uhr
Ort: AK-Bildungshaus Jägermayrhof, Römerstraße 98, 4020 Linz
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind und die den Basiskurs I absolviert haben.

Seminarziele: Weiterlesen

Aufbruch ins Ungewisse – Österreich seit 1918

Einladung zu einer Führung durch die Ausstellung im Haus der Geschichte Österreichs
Am 12. November 1918 wurde vor dem Parlament in Wien die Republik Österreich ausgerufen. Der 1. Weltkrieg war vorbei, die Habsburgermonarchie zerfallen, ein neuer Staat entstand – in vieler Hinsicht ein Aufbruch ins Ungewisse. Dieser historische Moment ist Anlass und Ausgangspunkt für die erste Ausstellung im neuen Haus der Geschichte Österreich: www.hdgoe.at

Die Ausstellung eröffnet neue Perspektiven auf die österreichische Geschichte bis in die Gegenwart. Den Auftakt bildet die Auseinandersetzung mit den Gründungsjahren der Ersten Republik. Daran anschließend bieten sich viele Möglichkeiten zur thematischen Vertiefung – genauso aber auch zur chronologischen Orientierung von 1918 bis heute.

Der Blick auf gesellschaftliche und politische Entwicklungen des letzten Jahrhunderts zeigt, dass Demokratie und Menschenrechte nicht selbstverständlich sind.
Weiterlesen

Infotag zur Pensionsversicherung (Doku)

Am GPA-djp Infotag zur Pensionsversicherung in Österreich verschaffen sich interessierte BetriebsrätInnen unter Leitung der Referentin Michaela Urban von der Pensionsversicherungsanstalt PVA einen Überblick über das österreichische Pensionsversicherungssystem, über dessen Leistungen, seine verschiedenen Angebote sowie Zusammensetzung und Berechnung.
Weiterlesen