Schwung-Tankstelle für Teamarbeit in Betriebsratskörperschaften (WS)

IMG_5487Schwung – Tankstelle  für Team-Arbeit in Betriebsratskörperschaften
Team-Arbeit in Betriebsratskörperschaften ist in vielerlei Hinsicht nicht mit anderen Strukturen und Situationen zu vergleichen.
In diesem Seminar bekommen ihr praktisches Handwerkszeug, wie ihr die speziellen Herausforderungen als Team angehen können, um insgesamt arbeitsfähiger zu sein!

Zielgruppe: Pro  BR-Körperschaft kommen 2-3 TeilnehmerInnen; eine/r davon ist die/der BR-Vorsitzende  oder BR-Vorsitzenden-Stv.In – Es können max. 6 BR-Teams am Seminar teilnehmen.
Termin: 9.11.2016 – 11.11.2016 1. Tag  10:00 – 3. Tag ca. 16:00 Uhr
Ort: Seminar- & Eventhotel Krainerhütte, Helenental 41, A – 2500 Baden
Anmeldung über den Link
Weiterlesen

Die Armen von Wien

armutUwe Mauch in der  Reihe: Varia, ISBN 978-3-99046-158-7
EUR 19,90 – Bestellung im ÖGB-Verlag

Menschen, die manifest arm sind, gab und gibt es auch in einer der wohlhabendsten Städte der Welt. In Wien. In diesen Tagen sind rund 184.000 Menschen betroffen. Es fehlt ihnen das Geld und auch die Möglichkeiten, um ein halbwegs selbstbestimmtes Leben führen zu können. Sie sind häufiger krank und öfter einsam. Gleichzeitig steigt der Reichtum der obersten 5% der Bevölkerung; wenige haben viel, viele haben wenig.

Weiterlesen

Widerstand gegen CETA/TTIP und neoliberale „Fakten“

Aktionstag gegen CETA/TTIP: NGOs und Gewerkschaften organisieren den Protest der Bevölkerung

Allein in Österreich gingen am 17.09.2016 25.000 Menschen im Rahmen des Aktionstags gegen CETA und TTIP auf die Straße, um gegen die derzeit verhandelten Freihandelsabkommen zu demonstrieren und ein Zeichen für eine Handelspolitik im Interesse von Mensch und Umwelt zu setzen. In Deutschland folgten rund 320.000 Menschen dem Demo-Aufruf von Gewerkschaften, NGOs und anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen.

Auch aus dem Kreis der GPA-djp BetriebsrätInnen und -kollegInnen sind viele dem Aufruf, ein Zeichen gegen die Abkommen der Konzerne und Wirtschaftseliten zu setzen, gefolgt.

Bild: Thomas Kreiml, CC BY-NC

Bild: Thomas Kreiml, CC BY-NC


Weiterlesen

Was ist neu in der politischen Ökonomie? (SE)

http://stopausterity.eu/

http://stopausterity.eu/

2. Kursteil des Europäischen Gewerkschaftsinstituts (ETUI) in Kooperation
mit der London School of Economics (LSE)

Die 3 großen Themenkomplexe werden sein:

  1. Makroökonomie und die Kontrolle über die Eurozone
  2. Die politische Ökonomie von Arbeitsmärkten und Wohlfahrtsstaaten
  3. Finanzmärkte und wirtschaftliche Integration

Weiterlesen

Wie können wir den EU-Entscheidungsprozess überwachen und beeinflussen? (SE)

Blyth_EuropaZiele des ETUI-Seminars:

  • Den EU-Entscheidungsprozess kennenlernen und Bewusstsein darüber zu erlangen, denn erst das Wissen darüber bringt der Gewerkschaftsbewegung Aussicht auf Erfolge.
  • Erfahrungen auszutauschen und gute Beispiele aus dem Mobilisierungs- und Kampagnenbereich vorstellen
  • Aspekte einer gut koordinierten Gewerkschaftsaktionsstrategie herausfiltern, die den Entscheidungsprozess auf nationaler, sektoraler und europäischer Ebene beeinflussen.

Weiterlesen