Das ABC zur Gründung eines Europäischen Betriebsrats (SE)

Die GPA-djp veranstaltet ein Einstiegsseminar für Kolleginnen, die einen EBR gründen wollen, neubestellte  EBRs und interessierte „kommende“ AnwärterInnen in dieser Funktion.
Das Seminar fokussiert auf Grundkenntnisse zur Etablierung eines EBR auf Basis der aktuellen europäischen Rechtsgrundlage zu Informations- und Anhörungsrechten in grenzübergreifend tätigen europäischen Unternehmen.
Neben der Vermittlung der europäischen und österreichischen Rechtsgrundlagen sollen die grundlegenden Fragen für all jene KollegInnen geklärt werden, die an der Gründung eines EBR interessiert sind, sowie ein Einblick in die Praxis der Europäischen Betriebsratsarbeit geboten werden. Ein Einblick in die europäische Gewerkschaftslandschaft sowie in die unterschiedlichen Systeme der Arbeitnehmervertretung in den Ländern der EU runden dieses Basisseminar zum Europäischen Betriebsrat ab.

Termin: 23.-24.04.2018 (Beginn am ersten Tag um 09:00 Uhr – Ende am letzten Tag um 15:00 Uhr)
Ort: ÖGB,1020 Wien Johann Böhm Platz 1 (SR Anna Boschek)
Zielgruppe: BetriebsrätInnen, die Mitglied der GPA-djp sind, und die einen Basiskurs I (Grundkurs) oder die Gewerkschaftsschule absolviert haben.

Weiterlesen

Führung in der BR-Körperschaft (SE)

Wie leite ich eine Betriebsratskörperschaft, damit wir im Sinne einer kooperativen Zusammenarbeit optimal unsere Vorhaben und die Interessen der ArbeitnehmerInnen im Betrieb verwirklichen können?

Die Vorsitzführung im Betriebsrat ist mit einer Reihe von Führungsaufgaben verbunden. Es geht zunächst darum, Ziele für die Arbeit der Körperschaft festzulegen, die Prozesse der Umsetzung zu steuern und dafür ein motiviertes Team zu entwickeln. Dieses Seminar führt in die zentralen Aufgaben der Vorsitzführung ein und stellt konkrete Werkzeuge vor, die zu ihrer Realisierung benötigt werden.

Termin: 04.-06.04.2018 (Beginn am ersten Tag um 09:30 Uhr – Ende am letzten Tag um 12:00 Uhr)
Ort: Seminar- & Eventhotel Krainerhütte, Helenental 41, 2500 Baden
Zielgruppe: Betriebsratsvorsitzende und deren Stellvertreterinnen, die Mitglied der GPA-djp sind, und die einen Basiskurs I (Grundkurs) oder die Gewerkschaftsschule absolviert haben.

Seminarziele: Weiterlesen

„Bewegt euch, denn wir brauchen eure ganze Begeisterung“ – ein Aufruf in eigener Sache

Wir arbeiten derzeit an einem kleinen aber feinen Spezialprojekt, für das wir kurzentschlossene Unterstützerinnen suchen, und zwar: wir werden die Tätigkeiten der GPA-djp Bildungsabteilung, unsere Herangehensweise und unsere Tätigkeiten der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit im Rahmen eines kurzen Films darstellen. Für den Dreh von Seminarszenen laden wir BetriebsrätInnen ein in die – vielen ohnehin bekannte – Rolle von SeminarteilnehmerInnen zu schlüpfen.

Was bedeutet das konkret? Weiterlesen

Überblick über die Personalverrechnung (Doku)

In der Personalverrechnung werden, wie der Name schon treffend beschreibt, die Löhne und Gehälter abgerechnet. Dabei gibt es viele Aspekte zu beachten, bis letztendlich der fertige Nettobezug (= Auszahlungsbetrag an den/die Beschäftigte) errechnet ist, denn die Personalverrechnung umfasst die gesamte Abrechnung aller Bezugsarten der in einem Betrieb beschäftigten ArbeitnehmerInnen. So sind bei den Abrechnungen folgende Rechtsbereiche zu beachten:

  • Arbeitsrecht
  • Sozialversicherungsrecht
  • Steuerrecht und
  • andere abgabenrechtliche Bestimmungen

Wir bedanken uns bei Verena Kränkl für ihre Unterstützung im Seminar „Überblick über die Personalverrechnung“ sowie bei den teilnehmenden BetriebsrätInnen für ihr Engagement und stellen hier einige Unterlagen zum Thema sowie die Präsentation der Referentin zum Download zur Verfügung: Weiterlesen

Welche Antworten gibt die neue Regierung auf die sozialen Fragen?

Veranstaltung: Welche Antworten gibt die neue Regierung auf die sozialen Fragen?
am Donnerstag, 22. Februar 2018, 19:00 Uhr
im Otto-Mauer-Zentrum, Währingerstraße 2-4, 1090 Wien

Diskussion mit:

  • Stephan Schulmeister, Wirtschaftsforscher
  • Franz Küberl, ehem. Caritas-Direktor
  • Rolf Gleißner, Wirtschaftskammer Österreich

Moderation: Magdalena Holztrattner, ksoe

Eine Veranstaltung im Rahmen der Initiative „Christlich geht anders. Solidarische Antworten auf die soziale Frage“

Keine Anmeldung erforderlich!