Grundkurs für Betriebsratsmitglieder

Wer eine verantwortungsvolle Aufgabe im Berufsleben übernimmt, bereitet sich darauf gründlich vor und qualifiziert sich entsprechend. Die Funktion eines Betriebsrats ist zweifellos eine solche verantwortungsvolle, gleichermaßen herausfordernde wie erfüllende Aufgabe.
Für die Tätigkeit als Betriebsratsmitglied gelten darüber hinaus meist eigene zeitliche Bedingungen, eigene Dringlichkeiten und eigene Wertigkeiten in der Arbeitsorganisation.

Wenn Du Dein Recht auf Bildungsfreistellung nutzen willst, um Dich für Deine Tätigkeit und neue Rolle zu qualifizieren, dann hast Du die ersten Schritte als Betriebsratsmitglied damit bereits gesetzt.

Zielsetzung des Grundkurses
Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Betriebsratskörperschaften, die so wie Du neues Betriebsratsmitglied sind, wollen wir Handlungsmöglichkeiten und Zusammenarbeit im Betriebsrat mit den betreuenden MitarbeiterInnen der GPA-DJP erarbeiten.

Wir wollen einen soliden Grundstein für eine gute Partnerschaft legen:
Für Deine systematische Qulifikation als Betriebsratsmitglied und für die laufende Kooperation zwischen betrieblicher und überbetrieblicher Interessenswahrnehmung.

(Zur Zieldefinition des Grundkurs-Angebots siehe auch diesen Eintrag mit einer PPT Präsentation.)

Das weitere Design ist in Arbeit, wie diese Zielsetzung überführt werden könnte in konkretisierte Inhalte und in einen praktischen Programmablauf für einen Wochenkurs. Folgt bald und wird hier veröffentlicht werden.

Was mache ich, wenn ich an der Basisausbildung interessiert bin?
Erste AnsprechpartnerInnen sind Deine zuständigen Bildungssekretäre in den Bundesländern.
Eine Übersicht findest Du hier auf unserer Kontaktseite
oder
auf der Homepage der GPA-DJP.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , , , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + = 20