Informationen zum Arbeitszeitgesetz

Liebe Kollegin! Lieber Kollege!

Diese Seite wird euch weiterhin mit wichtigen Informationen zum Thema Arbeitszeit versorgen. Frei nach dem Motto:

Gute Pause – besser drauf
Handy, Internet und E-Mail haben unser Leben stark beschleunigt. Alles und jeder soll jederzeit erreichbar und verfügbar sein. Dadurch ist auch das Arbeitsleben stressiger geworden. Umso wichtiger sind bewusst gesetzte Pausen für die körperliche und geistige Gesundheit.

Auf unserer Homepage der GPA-djp gibt es hier weitere Informationen, rechtliche Infos, weiterführende Linktipps und einiges mehr.

Teilzeitbeschäftigte aufgepasst: Arbeitszeiten genau aufschreiben!

Wenn Du Teilzeitbeschäftigte oder Teilzeitbeschäftigter bist und länger arbeitest, als im Vertrag vorgesehen, dann hast Du grundsätzlich auch Anspruch auf mehr Geld.
Führ‘ genaue Aufzeichnungen über Deine Arbeitszeiten und Gehaltsabrechnungen. Nur so kannst Du belegen, dass Du Mehrarbeit geleistet hast.

Die RechtsexpertInnen der GPA-djp helfen dabei, Deinen Mehrarbeitszuschlag zu berechnen!
Auf der Homepage der GPA-djp gibt es zusätzlich Informationen zu:

  • einer Checkliste bezüglich Mehrarbeitszuschlag
  • den Eckpunkten der Regelung
  • einer Rechtsinformation
  • Beispielen für die Berechnung

Euro 08: Vereinbarung für Sonntagsöffnung in Wien abgeschlossen

Einmaligkeit der Ladenöffnung festgeschrieben
Die GPA-djp, die Stadtregierung und die Wiener Wirtschaftskammer haben sich am Abend des 6. Februar auf eine eingeschränkte Sonntagsöffnung während der Fußball-Europameisterschaft in Wien geeinigt. In der Grundsatzvereinbarung ist die Einmaligkeit der Sonntagsöffnung klar festgehalten. Damit ist die Debatte über die Sonntagsöffnung in Wien abgeschlossen.

Weitere Informationen mit dem Zusatzkollektivvertrag zur Euro 08 auf der GPA-djp-Homepage.

Am 1.1.2008 ist die Novellierung des Arbeitszeitgesetzes in Kraft treten. Das Arbeitszeitpaket dazu wurde im Herbst 07 sozialpartnerschaftlich ausverhandelt;
Informationen dazu von Seiten des ÖGB hier.

Den ganzen Herbst über haben bereits einige

Informationsveranstaltungen zum
Arbeitszeitgesetz und zum Mehrarbeitszuschlag

stattgefunden, hunderte Kolleginnen und Kollegen haben teilgenommen. Auch 2008 wird noch der eine oder andere Termin folgen.

Unterlagen
Hier findet Ihr die in den Veranstaltungen verwendete PPT-Präsentation und
ein ausführliches Info-Blatt zur Novelle bzw. dem Mehrarbeitszuschlag (PDF herunterladen).

Die GPA-djp veranstaltet eine Aktionswoche zu Ruhepausen und Ruhezeiten.

Die UnternehmerInnen erhöhen permanent den Arbeitsdruck auf die Beschäftigten. Diese ständige Erhöhung des Arbeits- und Leistungsdrucks führt zur Gefährung der Gesundheit der ArbeitnehmerInnen. Intensive arbeitsmedizinische Forschung und zahlreiche Studien zur Unfallhäufigkeit beweisen die Notwendigkeit von Pausen und Ruhezeiten.
In der GPA-djp wurde eine Unterlage mit den wichtigsten Informationen rund um Ruhepausen und Ruhezeiten erarbeitet.

hier zum downloaden

Linktipps der GPA-djp

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarDokumentation, Veranstaltung und verschlagwortet mit , , , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf „Elektromechaniker für Starkstrom“ in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte.
1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert.
2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung – Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

3 Gedanken zu „Informationen zum Arbeitszeitgesetz

  1. Feedback zu den Seminaren:

    Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge:
    Anläßlich des komplexen Themas war die Seminarzeit viel zu kurz (4)
    Für TN-Innen, die schon Vorwissen haben!
    Zu hohe TeilnehmerInnenzahl – 30 Personen
    Einfachere Gesetzgebung damit es in der Praxis leicht und verstämdlich umsetzbar ist
    Zu lange Einleitung
    Vorstellungsübung zu ausschweifig
    Bitte keinen Sesselkreis – es ist zuviel mitzuschreiben (8)
    Verschlechterungen zuwenig herausgestrichen ebenso den Verhandlungserfolg
    Details konnten nur an Betriebsbetreuung delegiert werden
    Gesetzestext austeilen, ausführliche verständliche Unterlagen
    Thematik zu neu und daher noch viele unbekannte Fragen
    So diffizile Angelegenheiten nicht KV-übergreifend abhandeln
    Hoffe auf Ergänzungen
    Bei aktuellen Änderungen – halbtägige Workshops bzw. Seminare (2)
    anderer Seminarort
    Einige Beispiele zum selbst lösen einbauen
    Krankenanstalten – Arbeitszeitgesetz austeilen

    Was hat Ihnen besonders gut gefallen:
    Ambiente
    Fragen wurden bis zur Klärung diskutiert (3)
    Thema umfassendbesprochen, viele Aspekte berücksichtigt
    Beispiele an Hand der Praxis + Flipchart dazu (5)
    Praxisnah, gute Stimmung trotz komplizierter Materie
    Praxisrechnung von Koll. Wolf
    Fachwissen der ReferentInnen gepaart mit Humor
    Gesamt klare Darstellung und Umsetzung
    reger, kompetenter Vortrag
    Arbeiten in Kleingruppen
    kurz und informativ (2)
    Eingehen auf TeilnehmerInnen (2)
    Absolut top geschulte Vortragende
    Offene Diskussion

    Was hat ihnen nicht gefallen?
    Raumklima nicht konzentrationsfördernd
    Einleitung, Kennenlernen, Anmoderation zu lange (3)
    Fragenfindung Clustern zu kompliziert – geht sicher kürzer effektiver
    zuwenig Tageslicht, zu kleiner Seminarraum (GPA-DJP)
    Parkplatzproblem, Raum etwas zu eng (2) (Salzburg)

  2. Pingback: Arbeitspausen zahlen sich aus « Betriebsrat METRO Cash & Carry Österreich

  3. Pingback: Arbeitspausen zahlen sich aus « Angestelltenbetriebsrat der ABB AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 3 = 7