GPA-DJP Betriebsratsmitglieder am IFAM-Grundmodul 2

Im Rahmen des Grundmodul 2 des IFAM-Lehrgangs besuchte ich die TeilnehmerInnen der GPA-DJP zu einem kurzen Gedankenaustausch über die Bildungsarbeit.

Bei der Diskussion wurden folgende Punkte angesprochen:

  • Bildungszeiten nicht verkürzen – 2 TeilnehmerInnen zeigten die Schwierigkeiten auf, wenn man die Kurszeiten (z.B. bei IFAM, Grundkursen der Gew.) verkürzt. Immer mehr Inhalt in kürzerer Zeit ist nicht möglich.
  • Viele BR-Mitglieder nutzen die Bildungsfreistellung nicht.
  • Es gab den Wunsch, dass es nach den Grundkursen eine Weiterführung geben soll. Als Inhalte wurden Sozialrecht, Urlaubsrecht, wie leite ich Sitzungen, Betriebsvereinbarungen, Kommunikation, Fremdsprachenunterricht genannt.
  • Die Situation um die Bildungshäuser (Velm, Jägermayrhof, Karl-Weigl-Bildungshaus). 
  • Arbeitsteilung im Bildungsbereich zwischen Gewerkschaften und VÖGB (Grundkurse – Lehrgang für Soziale Kompetenz)
  • Im Herbst soll es unbedingt Seminare zum Thema „Zuschlagspflichtige Mehrstunden“ und zum Durchrechenzeitraum geben. Auch im Westen ein Seminarangebot.
  • Ein Wunsch war, dass es ein Seminar zum Thema „Arbeitszeitgesetz“ geben soll.
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot von Werner Drizhal. Permanenter Link des Eintrags.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 5 =