GPA-djp-Tirol: Spezialseminar – Finance

Termin:
DI 24.03.2009 (09.30 Uhr bis 16.00 Uhr)

Ort:
AK-Bildungshaus Seehof, Gramartstraße 10, 6020 Innsbruck

Das Seminar bietet die Möglichkeit, die branchenspezifischen Entwicklungen auszutauschen und sich stärker zu vernetzen. Ebenso werden die Tiroler Finance-Gremien für die nächste Funktionsperiode bestellt.

Zielsetzung:
BetriebsrätInnen kennen die aktuellen arbeitnehmerspezifischen Entwicklungen im Kreditsektor

Inhalte:
Branchenentwicklung, Kollektivvertragspolitik, arbeitsrechtliche Problemfelder

Zielgruppe:
BetriebsrätInnen der Wirtschaftsbereiche:
21 – Banken-Nationalbank-Kreditkartengesellschaften
22 – Sparkassen
23 – Volks-Hypo-Raiffeisenbanken

ReferentInnen:
Hubert Erler (Regionalsekretär der GPA-djp Tirol)
WB-Sekretär (Geschäftsbereich Interessensvertretung, GPA-djp Zentrale Wien)

Anmeldung:
GPA-djp Tirol, Südtiroler Platz 14-16, 6010 Innsbruck, Petra Mauretter, Telefon: 050301/28 111, Fax: 050301/78 111, Email: petra.mauretter@gpa-djp.at

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

60 − 50 =