VÖGB-Lehrgang Recht und Wirtschaft – Modul 2

Beginn des Arbeitsverhältnisses

Seminarziele:

  • Probleme erkennen, die beim Abschluss von Verträgen auftreten können
  • Fallstricke in Vertragsklauseln rechtzeitig finden
  • Grundzüge des Sozialrechts kennen

Termin und Ort:
Mo, 23. März 2009 bis Mi, 25. März 2009
Karl-Weigl-Bildungshaus der AK Wien, Brühlerstraße 73, 2340, Mödling , NÖ

Zielgruppe:
Die Anmeldung zu diesem Angebot ist ausschließlich für ArbeitnehmervertreterInnen incl.  BR-Mitglieder der GPA-djp möglich!

Anmeldung:
VÖGB, Zentrale, Wien  E-Mail: bildung@oegb.at  Tel.: 534 44 / 129 DW  Fax.: 01/534 44/ 100403 oder über die Homepage des VÖGB.


Inhalte des Seminars:

1. Tag
09.30 – 12.00 Uhr
Stufenbau der Rechtsordnung unter Berücksichtigung der arbeitsrechtlichen Bestimmungen (Kollektivvertrag, Betriebsvereinbarung, individueller Arbeitsvertrag)
Wie kommt ein Arbeitsvertrag zustande
Referentin:  Dr Gerda Höhrhan-Weiguni, Rechtsabteilung  GPA-djp

13.00 – 17.00 Uhr
Gegen Diskriminierung am Arbeitsplatz – Neues Gleichbehandlungsgesetz
Referentin:  Dr Gerda Höhrhan-Weiguni, Rechtsabteilung  GPA-djp

2. Tag
09.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 16.00 Uhr
Kritische Klauseln im Arbeitsvertrag
Konkrete Besprechung anhand Praxisbeispiele von unzulässigen Bestimmungen im Vertrag und was kann dagegen getan werden (bitte auch  eigenen Dienstvertrag oder Vertragsschablonen mitnehmen)
Referentin: Mag. Gerda Heilegger, Abteilung Sozialpolitik,  AK Wien

3. Tag
09.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 16.00 Uhr

Sozialrecht
Kranken- Unfall- und Pensionsrecht
Referentin: Mag. Christa Marischka, Abteilung Sozialversicherung, AK Wien

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 1 =