Infotage zur Pensionsversicherung im Jahr 2009

Die Pensionsversicherungsanstalt ist in Österreich der größte Sozialversicherungsträger und betreut mehr als 4.330.000 Versicherte und PensionistInnen aus dem Bereich der unselbstständig Erwerbstätigen.

Termin 1
Wann:
Dienstag, den 12. Mai 2009 (09:30 bis 17:00)
Ort: GPA-djp-Zentrale in Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1034 Wien, Sitzungszimmer 3.K4 (im dritten Stock)
Max. TeilnehmerInnenanzahl: 20 KollegInnen

Termin 2
Wann:
Dienstag, den 6. Oktober 2009 (09:30 bis 17:00)
Ort: GPA-djp-Zentrale in Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1034 Wien, Sitzungszimmer 3.K4 (im dritten Stock)
Max. TeilnehmerInnenanzahl: 20 KollegInnen

Termin 3
Wann:
Dienstag, den 10. November 2009 (09:30 bis 17:00)
Ort: Karl Weigl Bildungshaus, A-2340 Mödling, Brühler Straße 73
Max. TeilnehmerInnenanzahl: 20 KollegInnen

Ziele:

  • Die TeilnehmerInnen haben einen Überblick über die Leistungen der Pensionsversicherung.
  • Sie wissen in welchen Lebenssituationen die Sozialversicherung Hilfestellung anbieten kann.
  • Die TeilnehmerInnen haben eine grobe Übersicht über die Zusammensetzung von Leistungen bei der Pensionsberechnung.

Inhalte:

  • Die Leistungen der Pensionsversicherung;
  • Die Arten der finanziellen Absicherung und Hilfestellungen durch die Pensionsversicherung bei den „Gefahren“ des Lebens von der Geburt bis zum Tod;
  • Ein Überblick über die generelle Zusammensetzung von Leistungen bei der Pensionsberechnung;
  • Was ist ein Pensionskonto?

Zielgruppe:

BR-Mitglieder, die Mitglied der GPA-DJP sind und  sich einen ersten Überblick über die Pensionsversicherung verschaffen wollen.

Anmeldungen zum Seminar
Per E-Mail an karin.oelzant@gpa-djp.at . Bei der Anmeldung per E-Mail benötigen wir Seminartitel, Vor- und Nachname, GPA-DJP-Mitgliedsnummer, Wohnadresse, Betrieb mit Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Nächtigungswunsch (Tag der ersten Nächtigung und letzte Nächtigung).

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf „Elektromechaniker für Starkstrom“ in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte.
1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert.
2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung – Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 70 = 71