GPA-djp-Tirol: Spezialseminar – ArbeitnehmerInnendatenschutz im Betrieb

AK-Bildungshaus Seehof, 6020 Innsbruck, Gramartstraße 10
DO 24.09. (09.00 bis 16.00 Uhr)

Die Überwachungsmöglichkeiten durch neue technische Systeme nehmen zu. Beispiele sind Zeiterfassungssysteme, Personalverrechnungs- und Zutrittskontrollsysteme, Protokollierung von Internet- und Email-Aktivitäten, Einsatz von GPS-Systemen für mobile Arbeitnehmer/innen und Videoüberwachung. In großen Unternehmen versuchen Konzernleitungen zunehmend, grenzüberschreitend auf die Daten aller Mitarbeiter/innen zugreifen zu können. Die Möglichkeiten der Datenerfassung und der Datenauswertung sind den betroffenen Mitarbeiter/innen oft nicht bewusst.

Zielsetzung:
In dem Seminar werden die aktuellen Tendenzen in der Verwendung von personenbezogenen Mitarbeiter/innendaten, sowie die damit verbundenen Gefahren aufgezeigt und betriebliche Handlungsmöglichkeiten zum Schutz der Arbeitnehmer/innen-Daten diskutiert.

Inhalte:
Rechtliche Grundlagen des Arbeitnehmer/innen-Datenschutzes, Regelungsmöglichkeiten durch Betriebsvereinbarungen, Erfahrungsaustausch über betriebliche Strategien zum Arbeitnehmer/innen-Datenschutz

Zielgruppe:
Betriebsratsmitglieder und Ersatzbetriebsratsmitglieder, interessierte Mitglieder

Referentin:
Mag. Dr. Eva Angerler, Arbeit und Technik, GPA-djp Zentrale

Anmeldung:
GPA-djp Tirol, Südtiroler Platz 14-16, 6010 Innsbruck, Petra Mauretter
Telefon 05 0301-28 111, Fax 05 0301-78 111, E-Mail: petra.mauretter@gpa-djp.at

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Ein Gedanke zu „GPA-djp-Tirol: Spezialseminar – ArbeitnehmerInnendatenschutz im Betrieb

  1. Pingback: GPA-djp-Tirol: Spezialseminar – ArbeitnehmerInnendatenschutz im Betrieb « Daten im Betrieb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 3


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.