GPA-djp- Seminar: Für mehr Verteilungsgerechtigkeit in der Gesellschaft und im Betrieb

Wie kann ich als BetriebsrätIn dieses Thema zeilgerichtet und effizient im Betrieb bearbeiten?

Die Erfolgsrate der BR-Innen und der Gewerkschaften bei der Umsetzung gewerkschaftspolitischer Vorhaben hat große Schwankungen – mal gelingt mehr, manchmal weniger und es gelingt auch gar nichts. Unsere Strategien und unser Agieren muss in Zeiten der Globalisierungen anders werden. Gewerkschaftspolitische Vorhaben wie Verteilungs- und Steuergerechtigkeit, Wohlstand für alle und Armutsvermeidung gehören in einen kontinuierlichen Prozess eingebettet, um effizienter und erfolgreicher zu werden.

Seminarziele:

  • Die TeilnehmerInnen können das gewerkschaftspolitische Thema Verteilungsgerechtigkeit in und ausserhalb des Betriebes thematisieren und setzen dazu Aktivitäten.
  • Die TeilnehmerInnen lernen ein gewerkschaftspolitisches Vorhaben als Prozess zu sehen, der in mehreren Phasen abläuft.
  • Sie lernen „neue“ Methoden des plitischen Arbeitens kennen.
  • Die TeilnehmerInnen planen ein konkretes Projekt für ihren Bereich, das sie nach dem Seminar weiter betreiben können.

Zielgruppe:
Betriebsratsvorsitzende und StellvertreterInnen, die Mitglied der GPA-djp sind.
FunktionärInnen der GPA-djp

Termin:
29. und 30. Oktober 2009

Ort:
Landhotel Yspertal, Ysper 1, 3683 Yspertal

Trainerteam:
Claus Faber, Wirtschaftswissenschafter und ehemaliger ORF-Journalist
Christoph Sykora, Leiter der Abteilung Marketing in der GPA-djp

Anmeldung:
Per E-Mail an karin.oelzant@gpa-djp.at . Bei der Anmeldung per E-Mail benötigen wir Seminartitel, Vor- und Nachname, GPA-DJP-Mitgliedsnummer, Wohnadresse, Betrieb mit Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 6 = 2


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.