IFAM-Sonderinfo

31626be2b42b3878f11beb62dfa52a9b_180x135Anstatt in Krisenzeiten genauer auf Bilanzen zu schauen werden die Prüfungsstandards deutlich verkürzt und die Informationen für die Aufsichtsräte reduziert. Ines Hofmann, Expertin in der AK-Wien fordert die ArbeitnehmervertreterInnen in den Aufsichtsräten auf, die erforderlichen Informationen aktiv einzufordern.

Die Inhalte des Sonderinfos umfassen:

  • Mindestinhalte des Prüfungsberichts laut Gesetz
  • Beispiele für Berichtspunkte, die in Zukunft eingefordert werden müssen
  • Beschreibung des Informationsverlustes durch Wegfall der Aufgliederung von Posten des Jahresabschlusses
  • Hinweise was bei der G&V-Rechnung und bei wichtigen Bilanzpositionen berücksichtigt werden muss
  • Praxistipps

Das Dokument zum Downloaden: IFAM_Info_Sonderausgabe

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hintergrundinfos und verschlagwortet mit , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf „Elektromechaniker für Starkstrom“ in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte.
1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert.
2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung – Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 5 = 11