GPA-djp und VÖGB veranstalten ein Seminar zum Thema "Fair teilen"

Die UNO hat im  internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte, die sozialen Grundrechte in einem völkerrechtlichen Vertrag bei der Generalversammlung 1966 beschlossen. Dazu gehören unter anderem:

  • das Recht auf soziale Sicherheit und das Recht auf Sozialversicherung
  • das Recht auf einen angemessenen Lebensstandard einschließlich Recht auf Wohnen
  • das Recht auf medizinische Versorgung für jedermann
  • das Recht auf einen Mindestlohn

fairteilen-logo-xsDer ÖGB und die Gewerkschaften haben im Jahr 2010 das Schwerpunkthema „Umverteilung“ . Die Wirtschaft erholt sich, Aktienkurse steigen, die Arbeitslosigkeit aber auch – wir müssen jetzt die richtigen Lehren aus der Krise ziehen. Es geht um einen Systemwechsel – mit mehr Beiträgen von Vermögenden zum Gemeinwohl. In einer Demokratie geht es um Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und das bedeutet eine gerechte Verteilung des Vermögens.

Deshalb veranstalten die GPA-djp und der VÖGB dieses Seminar.

 Ziele des Seminars:

  • Die TeilnehmerInnen setzen sich über die Gestaltung einer fairen Gesellschaft auseinander.
  • Sie wissen über wesentliche gewerkschaftliche Elemente einer gerechten Einkommens- und Vermögensverteilung Bescheid.
  • Sie haben Materialien zur Weitergabe und Sensibilisierung des Themas im Betrieb

Termin1/Ort: Dienstag 8. Juni 2010 (Start: 09:30 – Ende 16:30) – ÖGB-Zentrale (Catamaran), Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
Termin2/Ort: Donnerstag 30. September 2010 (Start: 09:30 – Ende 16:30) – ÖGB-Zentrale (Catamaran), Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien

Anmeldung:
Per E-Mail an karin.oelzant@gpa-djp.at . Bei der Anmeldung per E-Mail benötigen wir Seminartitel, Vor- und Nachname, GPA-DJP-Mitgliedsnummer, Wohnadresse, Betrieb mit Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Nächtigungswunsch (Tag der ersten Nächtigung und letzte Nächtigung).

Das Seminar wurde von ExpertInnen der GPA-djp geplant, die auch abwechselnd als ReferentInnen zur Verfügung stehen.

  • David Mum, Experte und Bereichsleiter in der GPA-djp Grundlagenabteilung
  • Martin Bolkovac, Experte in der GPA-djp Grundlagenabteilung

Das ReferentInnenteam wird zusätzlich verstärkt durch:

  • Thomas Kreiml, Experte in der GPA-djp-Grundlagenabteilung
  • Markus Netter, Experte in der AK Wien 

Inhalte des Seminars:

  1. Wie schaut eine faire Gesellschaft aus und wie kommt man dazu?
  2. Übersicht über die „Sozialen Menschenrechte“
  3. Fair Teilen – Einkommens- und Vermögensverteilung
  4. Verteilungswirkung der Finanzkrise
  5. Betriebliche Anknüpfungspunkte zur Aktion „Fair Teilen“
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , , , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

80 − = 71


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.