"Sie sprechen mit Jean Amèry, was kann ich für Sie tun?"

Lesung und Diskussion mit Kurto Wendt, Katharina Morawek und Call-Center BetriebsrätInnen

Der Roman „Sie sprechen mit Jean Améry, was kann ich für Sie tun?“ ist eine kritische humoristische Abrechnung mit modernen Arbeitsverhältnissen in Callcentern. In nur sieben Wochen entwickelt die Hauptfigur Frank neue Energien, die in dem Wiener Stadtroman mit vielen Wiedererkennungsorten zu einem überraschenden Finale geführt wird. Durch die Telekom-Affäre erhält das Buch zusätzliche Brisanz, spielt doch die Handlung 2006 mit dem ungenannten Martin Bartenstein als wichtige Nebenfigur.

Autorenlesung und Diskussion mit Kurto Wendt und Katharina Morawek über Arbeitsbedingungen in Callcentern, die Verheißungen der neuen Arbeitswelt und was Prekarität damit zu tun hat. Es diskutieren mit uns ebenfalls BetriebsrätInnen aus der Call Center Branche.

Wann? Donnerstag, 27.10.2011, 18:30 Uhr

Wo? GPA-djp, Alfred-Dalllingerplatz 1 (U3 Schlachthausgasse), 1030 Wien, VISTA 3, 1. Stock

lesung

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

60 + = 62


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.