IFAM-Wahlmodul: Die eigene Bilanz analysieren

Termin: 07.05.2012 bis 08.05.2012
Ort: Bildungszentrum der AK Wien, 1040 Wien
Maximale TeilnehmerInnenzahl: 15
Vorausgesetzte Kurse: Ifam Grundmodul 2 oder Ifam Grundmodul 2a oder Brak
Vortragende:  Alice Niklas und Simone Hudelist
Anmeldung: über die VÖGB-Homepage 

Seminarinhalt:

  • Aufbau von Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung,
  • betriebswirtschaftliche Kennzahlen.
  • Im Seminar wird eine Bewertung der wirtschaftlichen Situation des eigenen Unternehmens vorgenommen.

Seminarziele:

  • Erkennen von betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen, die für eine effektive wirtschaftliche Überwachung und Kontrolle erforderlich sind
  • Arbeiten mit den Bilanzen des eigenen Unternehmens
     

Die Jahresabschlüsse der beiden letzten Geschäftsjahre des eigenen Unternehmens sollten bis spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn an die AK Wien, Abteilung Betriebswirtschaft, zur Aufbereitung für den Workshop geschickt werden. Die Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
Bitte keine TeilnehmerInnen aus  Banken und Versicherungen; hier gibt es Spezialkurse. Ab der 10. Anmeldung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.