Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit

Gesundheit ArbeitMythen, Fakten und Gestaltungsmöglichkeiten

Lebendiger ArbeitnehmerInnenschutz bedeutet mehr als die Beachtung ergonomischer Gestaltungsanforderungen oder die Umsetzung technischer Schutzmaßnahmen. Eine maßgebliche Herausforderung ergibt sich vor allem durch die Zunahme psychischer Belastungen. Gesunde und sichere Arbeitsbedingungen erfordern daher eine ganzheitliche Herangehensweise, ebenso wie ein funktionierendes Miteinander aller relevanten AkteurInnen und eine verantwortungsvolle Umsetzung gesetzlicher Regelungsvorgaben.

Termin: Mittwoch 20.11.2013, 9.00 bis 16.30 Uhr

Ort: ÖGB Catamaran, Johann Böhm Platz 1, 1020 Wien, Seminarraum „Anna Boschek“

Anmeldung: Anmeldung zum Seminar ist über diesen Link (klick!) möglich!

Inhalte und Ziele:

  • Vertiefung zur Organisation des ArbeitnehmerInnenschutzes im Betrieb sowie zu Verantwortlichkeiten und Aufgaben der relevanten AkteurInnen;
  • Überblick zu Regelungen und Gestaltungsmöglichkeiten, die das Gesetz vorsieht;
  • Umsetzungsschritte der neu geregelten Evaluierungspflicht von psychischen Belastungen;
  • Reflexion zu ArbeitnehmerInnenschutz als Gestaltungsfaktor vor dem Hintergrund aktueller sozialrechtlicher Änderungen;
  • Handlungstipps und Schärfung von Argumenten im Hinblick auf die betriebliche Umsetzung.

Methoden:

  • Inhaltliche Inputs von ReferentInnen,
  • Gruppenarbeiten,
  • Diskussionen.

Referentinnen:

Pädagogisch verantwortlich: Mag. Thomas Kreiml, GPA-djp Bildungsabteilung

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.