Handbuch – Armut in Österreich

Handbuch ArmutNikolas Dimmel/Martin Schenk/Christine Stelzer-Orthofer: Handbuch Armut in Österreich. 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Studien Verlag, 1.004 Seiten, 49,90 Euro. – Bestellung
Buchpräsentation: Handbuch Armut in Österreich

Die soziale Verunsicherung und Armutsbedrohung hat sich bedingt durch die Finanz- und Wirtschaftskrise bis weit in die Mittelschicht hinein verschärft. Die Beiträge dieser zweiten, vollständig überarbeiteten und erweiterten Auflage des Handbuchs Armut geben einen Überblick über den aktuellen Stand der Armutsforschung. Sie präsentieren neueste Erkenntnisse zu den Ursachen und Faktoren von Armut, ihren Erscheinungsformen und Folgen, individuellen Bewältigungsstrategien sowie öffentlichen und privaten Instrumenten und Maßnahmen zur Bekämpfung von Armut

Buchpräsentation: Handbuch Armut in Österreich
Mit Christine Stelzer-Orthofer (Johannes Kepler Universität Linz), Martin Schenk (Diakonie, Mitbegründer Armutskonferenz) und Markus Reiter (neunerhaus).
Dienstag, 25. November, 18.30 Uhr, Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags, Rathausstraße 21, 1010 Wien

Buchpräsentation: Handbuch Armut in Österreich

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Buch der Woche und verschlagwortet mit , , , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

58 + = 61


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.