Soziale Gerechtigkeit und faire Globalisierung (VÖGB-SE)

guteslebenfüralleArbeitsbedingungen und internationale Gewerkschaftsarbeit in einer globalen Welt

Wir leben schon längst in einer globalisierten Welt, aber was genau bedeutet das konkret für ArbeitnehmerInnen in Österreich und in anderen Ländern? Dieses Seminar zeigt die Missstände einer globalisierten Welt auf und macht deutlich, unter welchem Druck ArbeitnehmerInnen und GewerkschafterInnen weltweit arbeiten müssen und wie internationale gewerkschaftliche Strukturen dagegen kämpfen können.

Unter anderem wird das Konzept der menschenwürdigen Arbeit der ILO (International Labour Organization) erklärt und das Thema Menschenrechte bzw. Arbeitsrechte näher erörtert.

Termin: 13.04.2015 bis 14.04.2015
Ort: Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien
Anmeldung: Auf der Homepage des VÖGB

Seminarziele:

  • Globale Zusammenhänge erkennen, verstehen und hinterfragen können
  • Mehr über die weltweite Situation von ArbeitnehmerInnen erfahren
  • Über die internationale Gewerkschaftsbewegung und menschenwürdige Arbeit informiert werden.

Vortragende

  • Eva Prenninger –  weltumspannend arbeiten (WUSA)/
  • Gudrun Glocker – weltumspannend arbeiten (WUSA)
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , , , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 53 = 55


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.