Lesung „Ärzte in meinem Leben“ (Ina Roberts) mit Mercedes Echerer

Das Mauthausen Komitee Österreich und die Schauspielerin Mercedes Echerer laden zur Lesung „Ärzte in meinem Leben“ ein. Das Buch stellt ein wiederentdecktes Zeugnis jüdischer Zeitgeschichte dar.

Termin: 23. April 2015 um 19:30 Uhr
Ort: Social Club – Michl´s Cafe-Restaurant, Reichsratsstrasse 11, 1010 Wien
Freier Eintritt und um Anmeldung wird gebeten unter info@mkoe.at

Die Schauspielerin und Schriftstellerin Ina Roberts, 1904 als Ernestine Loew in Niederösterreich geboren, beschreibt in „Ärzte in meinem Leben“ ihre Kindheit und Jugend in Wolkersdorf, und die politischen Veränderungen, die Entwicklung ihres politischen Bewusstseins, ihre Art des Widerstand,  bis zu ihrer Emigration nach Großbritannien im Februar 1939. Eine außergewöhnliche Persönlichkeit  – eine außergewöhnliche Geschichte.

Das Projekt Wolkersdorf 1938 betreibt seit 2005 Recherchen zur Dokumentation der Geschichte der jüdischen Bevölkerung in Wolkersdorf. Im Zuge der Nachforschungen wurde Ina Roberts Manuskript wiederentdeckt. Da dieses Dokument ein ganz besonderes Zeugnis der Heimatgeschichte darstellt, erschien es Ende 2014 in Buchform mit zahlreichen historischen Bildern. Das Buch kann bei der Lesung erworben werden und wird von den HerausgeberInnen gerne signiert.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kultur und verschlagwortet mit , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.