BR-Abenteuer Change Management (SE)

072Die hohe Kunst für BetriebsrätInnen bei Veränderungsprozessen im Betrieb ist es, die richtigen Punkte für Mitbestimmung und Kommunikation zur Interessenvertretung der Kolleginnen aufzuspüren, um größtmögliche Wirkung zu erzeugen. In Zeiten von Veränderung bieten die BR-Innen mit ihren sozialen Beziehungen und Netzwerken  Orientierung für die Beschäftigten. Was sind meine Rollen als BR-In? – Wie nutze ich meine Netzwerke? Welche Handlungsoptionen kann ich entwickeln? – Diesen Fragen gehen wir bei diesem Seminar nach.

Ziele des Seminars

  • Kennenlernen der wesentlichen Change-Konzepte
  • Darstellen der sozialen Netzwerke der BR-Inn en bei Change Prozessen im Betrieb. Definieren der relevanten Umwelten und wie agiere ich als BR-In in dieser Informationsdrehscheibe.
  • Übersicht über meine möglichen Rollen in Change Projekten.
  • Erarbeiten von Handlungsoptionen bezüglich wirtschaftlicher Mitbestimmung und Kommunikation im Betrieb.

Inhalte des Seminars

  • Grundlagen des Change Managements (Problemzonen, Einflussmöglichkeiten).
  • Rechtliche Aspekte der wirtschaftlichen Mitbestimmung.
  • Darstellen der unterschiedlichen Change – Konzepte und welche betrieblichen Veränderungsbausteine bewirken wollen.
  • Welche Maßnahmen für welchen Projekt – Change – Typ?
  • Das Organisationsmodell indem sich der/die BR-In bewegt (Arbeitgeber – Arbeitnehmerinnen – BR-Team – Gewerkschaft).
  • Entwicklung von persönlichen Rollenkonzepten bei Change Prozessen im Spannungsfeld zwischen Einfluss auf den Projektverlauf und meine Aktivität im Projekt.
  • Erarbeiten konkreter Schritte/Maßnahmen bezüglich der wirtschaftlichen Mitwirkung und Kommunikation meiner relevanter Umwelten als BR-In.

Zielgruppe: Aktive BR-Innen der GPA-djp, die einen Basiskurs I oder Grundkurs oder die Gewerkschaftsschule absolviert haben.
Termin: 18. bis 20. Mai 2015
Seminarzeiten: Tag 1: 10:00 bis 18:00, Tag 2: 08:30 bis 18:00, Tag 3: 08:30 bis 16:00
Ort: Hotel Höllrigl, 2542 Kottingbrunn, Hauptstrasse 29

Trainerinnen/RefertInnen:

  • Dr. Reinhard Günzl, Unternehmensberater, Trainer, GF Adescon
  • Mag. Eva Maria Schwaiger, Rechtsschutzsekretärin und Bildungsverantwortliche der GPA-djp Steiermark

Anmeldung: mit diesem Link

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − = 14


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.