Den Betriebsrat leiten

logo_pakt-br_375x250pxWenn es eng wird – ein Intensivseminar für Betriebsräte/innen „Führung im Betriebsrat“  ist eine hochkomplexe Aufgabe. Betriebsräte/innen balancieren  zwischen mehreren Fronten, leiten ein Team und haben dabei keinen „Chef“ über sich.  Vorsitzende brauchen eine Fülle an Wissen, Kompetenzen und Erfahrungen, die sie zugleich einsetzen müssen.
Um alle diese Fähigkeiten zu verbinden, braucht es intensives Training. Wir bieten dafür eine  besondere Trainingsform an: Ein 3 Tage dauerndes Planspiel.

Zielgruppe: Betriebsräte/innen aus Oberösterreich, die bereits ZAK, SOZAK oder das Projektstudium abgeschlossen haben
Zeit:
Dienstag, 24.11. 2015 10.00 Uhr bis Donnerstag, 26.11. 2015 18.00 Uhr
Ort: Jugendgästehaus St.Gilgen
Eine durchgehende Anwesenheit ist unbedingt erforderlich!
Anmeldeschluss: Dienstag, 10.11. 2015
Anmeldung: AK Jägermayrhof, Petra Schmitzberger: 050-6906-5446, schmitzberger.p@akooe.at

Das Planspiel ermöglicht die volle Komplexität einer Situation zu erfahren und sich in der Lösung einer Sachlage zu erproben. Das heißt: die Teilnehmenden werden in eine konkrete Gegebenheit eines Betriebsrats in der Krise eingeführt. Die Teilnehmenden werden diese Situation selbst lösen. Sie werden dazu ihr Wissen um betriebswirtschaftliche Zusammenhänge, Teamarbeit, Durchsetzungsfähigkeit, juristische Vorgaben, offene und verdeckte Kommunikation und die Fähigkeit zur Identifikation mit „fremden“ Positionen, … brauchen. Sie werden mit Theorie, Methoden und Reflexion intensiv begleitet und unterstützt.
Diese Trainingsform ermöglicht, verschiedene Entwicklungen miteinander zu verknüpfen:

  • Das Lösen einer konkreten Situation, das Erlernen von passenden Methoden und Theorien
  • und die Aufarbeitung von Team und persönlichen Anteilen, die dabei erkennbar werden.

Ziele:
Die Teilnehmer/innen

  • erweitern ihren Handlungsspielraum in Krisensituationen
  • lernen sich selbst in Krisen
  • und Belastungssituationen besser kennen
  • bauen ihre Fähigkeiten als BR und Führungskraft aus
  • sammeln Erkenntnisse, was nötig ist um im BR als Team zu agieren
  • erweitern ihre Verhandlungsfähigkeiten

Trainer:

  • Dr. Claus Faber: Gruppendynamiker (ÖAGG), Organisationsentwickler, Trainer und Coach
  • Mag. Florian Reiter: Gruppendynamiker (ÖGGO), Gewerkschaftsforscher, Trainer und Berater
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 6 =


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.