INTEGRATION nach vor DENKEN

Österreichs Umgang mit dem (noch) Fremden. IMG_4479

Verließen in den letzten beiden Jahrhunderten zigtausende Menschen in der Aussicht auf ein besseres Leben den europäischen Kontinent, so suchen nun in Europa Menschen aus Kriegs- und Konfliktgebieten oder aus wirtschaftlich schwächeren Ländern Zuflucht. Viele der Zuwanderer und Zuwanderinnen bringen eine sich von der Aufnahmegesellschaft unterschiedliche kulturelle Identität mit.

Wie soll man sich  mit dem Neuen, dem „Fremden“ arrangieren? Was können wir von unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern erwarten und was muss getan werden, damit ein möglichst reibungsloses Zusammenwachsen funktioniert?

In den Beiträgen dieses Buches, herausgegeben vom Geschäftsführer des IUFE Johannes Mindler-Steiner, werden der Umgang mit Migrantinnen und Migranten sowie Integrationsfelder in Österreich näher beleuchtet und Fragen der Erwartungshaltung, Chancen aber auch Herausforderungen analysiert.

Schriftenreihe Umwelt, Friede & Entwicklung – Band 02: www.iufe.at

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.