6. Internationales Alfred-Dallinger-Symposium

„Schule ist keine Insel“ – von 16. bis 17. November 2016 findet in Wien das 6. Internationale Alfred-Dallinger-Symposium statt

alfred-dallinger-symposium-titelbild

Seit 2003 wird das Internationale Alfred-Dallinger-Symposium, das sich in mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen dem Themenfeld Bildung und Bildungspolitik widmet, von der Arbeiterkammer Wien, dem Stadtschulrat für Wien, der Pädagogischen Hochschule Wien, dem ÖGB und der GPA-djp veranstaltet.

Im Zentrum der sechsten Ausgabe des Symposiums steht die Frage wie Bildungseinrichtungen in ihr soziales und regionales Umfeld eingebettet sind. Im Besonderen soll das Symposium einen wertvollen Beitrag zur Zusammenarbeit von Schulen mit außerschulischen Partnern, regionalen Verwaltungen und anderen Bildungseinrichtungen von Kindergärten und Elementarpädagogik über Schulsozialarbeit bis zur Freizeitpädagogik leisten. Dazu sprechen unter anderem folgende ReferentInnen:

  • Oskar Negt
  • Angela Million
  • Klaus-Jürgen Tillmann
  • Niki Glattauer
  • Simone Breit

Neben diesen Beiträgen gibt es wieder die Möglichkeit, sich in einer Vielzahl von Workshops der Vertiefung eigener Interessensgebiete im Themenbereich Bildung – Lernen – Schule zu widmen.

Termin: 16. und 17. November 2016
Ort: AK Bildungszentrum, Großer Saal Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

PROGRAMM (PDF):

MITTWOCH, 16.11.2016

13.30 Uhr Eröffnung und Begrüßung
Grußworte Sonja Hammerschmid, Bundesministerin

14.15 Uhr „Schule ist keine Insel“, Oskar Negt, Sozialphilosoph

15.15 Uhr Video „Kinder und Jugendliche denken Schule“

15.45 Uhr Pause

16.15 Uhr

  • „Bildung und Lebensraum“, Angela Million, TU Berlin
  • „Wien wächst – Bildung als Stadtbaustein“, Hubert Teubenbacher, Bildungsinfrastruktur der Stadt Wien

17.45 Uhr Sofatalk

18.15 Uhr Kabarett „Highlights aus der Schule“, Markus Hauptmann, Kabarettist

DONNERSTAG, 17. November 2016

9.00 Uhr „Best of Schule“, Niki Glattauer, Autor

9.30 Uhr Workshops (alle Workshops im Überblick)

12.00 Uhr Mittagspause mit Workshop – Präsentationen

13.30 Uhr

  • „Übergänge im Bildungssystem“, Klaus-Jürgen Tillmann, Universität Bielefeld
  • Good-Practice – Beispiele für die Gestaltung von Übergängen

15.30 Uhr Pause

16.00 Uhr

  • „Soziales Umfeld und Bildungschancen“, Simone Breit, BIFIE
  • „Chancenindex für mehr Bildungsgerechtigkeit“, Vucko Schüchner, AK Wien

17.00 Uhr Diskussion

18.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Wir freuen uns auf deine Teilnahme und bitten um Anmeldung online unter diesem Link.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.