Wenn der Chef das 141-fache verdient

managergehaelter

Die Zeit Nr. 42-2016

Laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung verdient ein Vorstand bei VW 141-mal so viel wie ein durchschnittliche MitarbeiterIn. In keinem anderen Dax-Konzern ist der Abstand so groß.

Manche behaupten ja immer, die leisten umso mehr – bei den Dieselabgasmanipulationen müssten da einige ihre Gehälter zurück zahlen.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hintergrundinfos und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Ein Gedanke zu „Wenn der Chef das 141-fache verdient

  1. Und das Rad dreht sich offenbar ungehindert weiter. Alle wissen es – keiner tut was. Die Politiker, zumindest die Mehrheit verschließt die Augen oder hält sie absichtlich geschlossen. So war es schon im Altertum. Der Sklaventreiber erhielt eine Vergünstigung. Es ging ihm relativ gut. Die breite Masse leistete die Arbeit und erhielt Schläge. Insofern hat sich doch einiges geändert. Heutzutage dürfen auch die Sklaven ein bisschen am Wohlstand teilhaben. So halten sie still und mucksen nicht auf. Es sei denn, sie sind zu gut gebildet und durchschauen dieses Spiel. Manchmal beschleicht einem aber das Gefühl, dass auch daran gearbeitet wird.
    Wie heißt ein bekannter Filmtitel? – „Nichts Neues im Westen“. Siehe auch: https://abbagbr.wordpress.com/2010/06/24/fragen-und-antworten-zu-%e2%80%9efair-teilen%e2%80%9c/
    Ich schließe mich daher oben genannten Bannerspruch (L’Ordine Nuovo) vollinhaltlich an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 3 = 4