Gewerkschaften im (Klima-)Wandel – Zur Zukunft von Arbeit und Ökologie

Konferenz „Gewerkschaften im (Klima-)Wandel – Zur Zukunft von Arbeit und Ökologie“

  • Diskussionsveranstaltung am 07.11.2016, 18:30-20:30 Uhr, VHS Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien
  • Workshop am 08.11.2016, 09:00-17:00 Uhr, ÖGB Catamaran, Riverbox, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien

Bild: Deborah Sengl, Foto: Thomas Kreiml

Bild: Deborah Sengl, Foto: Thomas Kreiml

Ökologische Probleme, allen voran der Klimawandel, stellen ein zentrales Feld gesellschaftspolitischer Auseinandersetzungen dar. Die Suche nach technologischen Lösungen verstellt oftmals den Blick darauf, dass ökologische Fragen nicht unabhängig von sozialen Fragen diskutiert werden können. Bei sozialen Fragen geht es jedoch um Interessenpolitik und Machtverhältnisse und hier dürfen die Interessen von ArbeitnehmerInnen nicht außer Acht gelassen werden. Das heißt wiederum, dass Gewerkschaften gefragt sind, sich hinsichtlich ökologischer Probleme zu engagieren und zu Wort zu melden. Da diese aber in den aktuellen politischen und auch wissenschaftlichen Debatten um sozial-ökologische Herausforderungen bislang nur eine untergeordnete Rolle einnehmen, besteht hier Aufholbedarf, und das heißt: Diskussions- und Handlungsbedarf.

Das vom österreichischen Klima- und Energiefonds finanzierte Forschungsprojekt TRAFO LABOUR (2014-2016) – durchgeführt von KollegInnen von FORBA, dem Institut für Höhere Studien (IHS), der Wirtschaftsuniversität Wien und der Universität Wien – ging der Frage nach, wie es gelingen kann, die Rolle von Gewerkschaften bei der Formulierung von sozial-ökologischen Strategien zu stärken und somit auch die Interessen von ArbeitnehmerInnen in die konkrete Gestaltung von Umwelt- und Klimapolitik miteinzubeziehen.

Zum Abschluss des Forschungsprojektes laden wir zu einer Diskussionsveranstaltung und Konferenz in Wien ein.

DISKUSSIONSVERANSTALTUNG am 07.11.2016, 18:30-20:30 Uhr

Die Wiener Volkshochschulen und ihre PartnerInnen laden im Rahmen ihrer VHS-Reihe „Die Zukunft von Arbeit und Wohlstand“ zur Diskussionsveranstaltung „Gewerkschaften im (Klima-)Wandel: Zur Zukunft von Arbeit und Ökologie“ in der VHS Wiener Urania, 1., Uraniastraße 1, Mittlerer Saal

Eröffnung:

  • Erich Foglar, Präsident des Österreichischen Gewerkschaftsbund (ÖGB)
  • Herbert Schweiger, Geschäftsführer der VHS Wien

Keynote:
Nora Räthzel, Universität Umea (Schweden)

Im Anschluss Podiumsdiskussion mit:

  • Ulrich Brand, Universität Wien
  • Roman Hebenstreit, Gewerkschaft Vida
  • Sylvia Leodolter, Arbeiterkammer Wien
  • Beate Littig, Institut für Höhere Studien Wien
  • Nora Räthzel, Universität Umea
  • Sigrid Stagl, Wirtschaftsuniversität Wien

Moderation: Kathrin Niedermoser, Universität Wien

WORKSHOP am 08.11.2016, 09:00-17:00 Uhr

Am 08.11.2016 lädt das Projektteam von TRAFO LABOUR zu einer Tagung, um gemeinsam über die zentralen Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt zu diskutieren. Darüber soll auch in die Zukunft geblickt und über mögliche weitere gemeinsame Aktivitäten beraten werden, die BetriebsrätInnen, GewerkschafterInnen WissenschafterInnen und weitere Interessierte und Aktive setzen könnten.

Workshopprogramm

09:00 – 09:15 Begrüßung

09:00 – 09:45 Präsentation der Ergebnisse des Forschungsprojektes „TRAFO LABOUR“
Ulrich Brand & Kathrin Niedermoser (Universität Wien)

09:45 – 10:05 Kommentare zu den Forschungsergebnissen
Sylvia Leodolter (AK Wien)
René Schindler (PRO-GE)

10:05 – 10:40 Diskussion im Plenum

10:40 – 11:00 Kaffeepause

11:00 – 12:00 Präsentation der Fallstudien aus dem Forschungsprojekt „TRAFO LABOUR“

  • Mobilität: Astrid Segert (IHS)
  • Energie: Michael Soder & Hendrik Theine (WU Wien)
  • Arbeitszeit: Hubert Eichmann (Forba)
  • Konsum: Kathrin Niedermoser ( Uni Wien)

12:00 – 12:45 Diskussion

12:45 – 13:45 Mittagspause

13:45 – 14:05 Zusammenfassung Vormittag

  • Zentrale Themen
  • Überleitung zu den Arbeitsgruppen

14:05 – 15:15 Arbeitsgruppen zu den Themen

  • Betriebliche Ebene
  • Industriepolitik (Standortpolitik)
  • Umweltfragen in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit

15:15 – 15:40 Kaffeepause

15:40 – 16:50 Berichte aus den Arbeitsgruppen und gemeinsame Abschlussdiskussion

17:00 Ende der Veranstaltung

Moderation: Christoph Streissler (AK Wien)

Rückfragen und Anmeldung zur Tagung am 08.11.2016 per Email an Lukas Neißl, lukas.neissl[at]univie.ac.at

Das Programm zu Veranstaltung und Workshop findest du hier zum Download (PDF).

Linktipps

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 31 = 41


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.