Betriebsratsfond – Strenge Rechnung gute Freunde (VÖGB-SE)

Der Betriebsrat hat den Betriebsratsfonds mit größtmöglicher Sicherheit zu verwalten! Was sind die gesetzlichen Grundlagen des Betriebsratsfonds, welche Rechtsstellung hat der Betriebsratsfonds? Worauf ist bei der Finanzgebarung und bei den Beschlüssen des Betriebsratsgremiums zu achten? Zu diesen wichtigen Fragen gibt dieses Seminar umfassende Antworten, wie auch zu Formen der Buchführung, zum Steuerrecht und zur regelmäßigen Revision durch die AK.

Der VÖGB veranstaltet diese Seminare in Zusammenarbeit mit Expertinnen der AK-Wien.

Seminarziele:

  • Betriebsratsfonds ordnungsgemäß führen können
  • Die gesetzlichen Bestimmungen kennen
  • Die Auswirkungen betrieblicher Umstrukturierungen auf
    den BR-Fonds kennen

Seminartermine des VÖGB:

  • Datum: 06.03.2017 bis 08.03.2017
    1. Tag: 10:00 – 17:30 Uhr 2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr 3. Tag: 09:00 – 13:00 Uhr
    Wo: Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien
    Anmeldelink
  • Datum: 29.05.2017 bis 31.05.2017
    1. Tag: 10:00 – 17:30 Uhr 2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr 3. Tag: 09:00 – 13:00 Uhr
    Wo: Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien
    Anmeldelink
  • Datum: 11.09.2017 bis 13.09.2017
    1. Tag: 10:00 – 17:30 Uhr 2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr 3. Tag: 09:00 – 13:00 Uhr
    Wo: Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien
    Anmeldelink
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

57 − = 53


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.