on the run – Laufen für Bildung

Mit der Laufaktion „on the run“ zeigt die Österreichische Gesellschaft für Europapolitik auf, wie viele Menschen weltweit auf der Flucht sind. Es werden Spendengelder gesammelt, um ein UNHCR-Hilfsprojekt für syrische Flüchtlingskinder in Jordanien  zu unterstützen und ihnen den Schulbesuch zu ermöglichen.

Unter dem Motto „on the run“ werden unterschiedliche Teams das ganze Jahr über an offiziellen Laufveranstaltungen teilnehmen. Erstes Highlight ist der Vienna City Marathon am 23. April 2017. Um gut vorbereitet zu sein, wird den TeilnehmerInnen  ein vielfältiges Trainingsprogramm geboten.

Nähere Informationen:
Bildung ist Zukunft. Aber nur die Hälfte der syrischen Flüchtlingskinder in Jordanien besucht eine Schule. Das magere Einkommen der Familie reicht oft nicht für Essen, Miete und medizinische Versorgung. Deshalb müssen auch die Kinder arbeiten, um das Überleben der Familien zu sichern.

Einer von ihnen ist Bassam. Der junge Syrer muss in einem Café in Amman arbeiten, damit seine Familie die Miete für die bescheidene Wohnung bezahlen kann, wo er mit seiner kranken Mutter und seinen Geschwistern lebt. Einer seiner Brüder wurde bei einem Bombenangriff in Damaskus getötet.

Das geringe Familieneinkommen ist laut einer UNHCR-Studie die größte Hürde zum Zugang zu Bildung. Denn viele Eltern sind gezwungen, sich zwischen der Grundversorgung der Familie und dem Schulbesuch ihrer Kinder zu entscheiden. Um die grundlegenden Ursachen für dieses Problem in Angriff zu nehmen, hat UNHCR ein Programm ins Leben gerufen, das den bedürftigsten Familien mit einer finanziellen Unterstützung hilft, die nötigsten Ausgaben zu decken, damit Kinder nicht zum Einkommen beitragen müssen.

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie Kindern wie Bassam den Schulbesuch und geben ihnen durch diese Bildung eine Zukunft.

Motiviert? Dann melde dich hier an.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.