„Von Netzwerk(en) profitieren“ (SE)

IMG_5487„Von Netzwerk(en) profitieren – wie Betriebsräte noch erfolgreicher und durchsetzungsfähiger werden“

BetriebsrätInnen sind dann besonders erfolgreich, wenn es ihnen gelingt, die Belegschaft hinter sich zu bekommen. Den Kommunikationsfluss zu verbessern, über gute Kontakte zu verfügen, Verbündete zu finden und Unterstützung durch die KollegInnen erfahren spielt dabei eine zentrale Rolle. Der Auf- und Ausbau eines effektiven Beziehungs- und Informationsnetzwerkes kann dabei sehr hilfreich sein. Bei diesem Seminar lernen wir die notwendigen Instrumente und Methoden dazu kennen.

Termin: 18.-19.04.2017, Seminarzeiten: 1. Tag von 10:00 bis 18:00 Uhr, 2. Tag von 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: AK Bildungszentrum, 1040 Wien Theresianumgasse 16-18, Seminarraum 11A und B

Seminarziele:

Die TeilnehmerInnen

  • lernen effektive Instrumente anhand konkreter Anwendungsfälle kennen, um Ihre Ziele und Projekte zu verwirklichen;
  • wissen über die Vorteile der Netzwerkarbeit für die Betriebsratstätigkeit Bescheid;
  • haben ein Bild davon, worauf es ankommt;
  • kennen die Tools, um Beziehungs- und Informationsnetze aufzubauen;
  • erfahren, wie sie mehr Präsenz für den Betriebsrat schaffen;
  • kennen die Möglichkeiten von Kommunikationsnetzwerken;
  • fördern ihre Legitimation und Durchsetzungskraft.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Zusammenhänge von Beteiligung und Machtkompetenz,
  • Strukturen und Prinzipien von Kommunikationsnetzwerken,
  • die „Betriebslandkarte“,
  • das ausfindig Machen von Verbündeten in der Belegschaft,
  • Erweiterung des eigenen Wirkungsbereichs,
  • Trends der Wissens- und Informationsgesellschaft.

Trainer:
Michael Schaller (GPA-djp – Geschäftsbereich Organisierung und Marketing)
Gerhard Kopinits (GPA-djp – Geschäftsbereich Organisierung und Marketing)

Anmeldung online über diesen Link!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

60 − = 53


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.