Daten und Fakten zu Entsendung von AN-Innen in der EU

Im Falter 9/2017 gehen mehrere Journalistinnen der Frage nach inwieweit Daten und Fakten die europäische Diskussion beherrschen oder ob auf dem Klavier von Protektionismus und antieuropäischen Gefühlen gespielt wird. Wir haben die Daten und Fakten für Diskussionen dargestellt.

Quelle: Mitteilung der Europäischen Kommission

Quelle: Mitteilung der Europäischen Kommission

18 wesentliche Hinweise zur EU-Entsenderichtlinie und den dazugehörigen Regelungen für das grenzüberschreitende Arbeiten.

Erst vor wenigen Tagen wurde lt. Falter eine Studie des Wirtschaftsforschungsinstitut London Economics über die Auswirkungen des Binnenmarktes auf die Mitgliedsländer präsentiert, die wieder einmal nachwies, dass von allen EU-Staaten Österreich bis heute vom freien Binnenmarkt am stärksten profitiert hat.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Diskussion und verschlagwortet mit , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.