Wichtige Ergebnisse für Österreich aus der Europäischen Unternehmenserhebung

Die Abteilungen Sozialpolitik und Betriebswirtschaft der AK Wien laden zur Präsentation der Ergebnisse der Europäischen Unternehmenserhebung ein.

Bettina Stadler (FORBA): Wichtige Ergebnisse für Österreich aus der Europäischen Unternehmenserhebung

Seit 2003 führt Eurofound, die Europäische Stiftung zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen, in 4- bis 5-jährigen Abständen die Europäische Unternehmenserhebung durch. Ein wichtiges Thema sind dabei auch die betriebliche Mitbestimmung und die Einbindung der Beschäftigten in betriebliche Entscheidungsprozesse. Für Österreich zeigen sich dabei ua erstaunlich hohe Zustimmungswerte der befragten ManagerInnen für die betriebliche Mitbestimmung.

Termin: Donnerstag, 4. Mai 2017, 10.00 – 11:30 Uhr
Ort: AK Wien, 1040 Wien, Prinz Eugen-Straße 20-22, Sitzungssaal 4, 6. Stock
Anmeldungen bitte an: sabine.jovic@akwien.at 

In der Erhebung – in die alle EU-Mitgliedsstaaten und auch einige weitere Länder involviert sind – werden ManagerInnen und BetriebsrätInnen über die Situation in ihren Betrieben/Unternehmen befragt.
Über diese Ergebnisse wie auch über das Design der Befragung wird Bettina Stadler ausführlich berichten.

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Veranstaltung und verschlagwortet mit , , , von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

91 − 84 =