Qualität ist kein Zufall

Tagung: Qualität ist kein Zufall. Praxisberichte aus der Qualitätssicherung in Bildungsprozessen.

am 31.Mai 2017, 9.00-13.00 Uhr
in der Arbeiterkammer Wien, Plößlgasse 2, 1040 Wien, 6. Stock, Vortragssaal

Bild: AK Wien

Das Thema Qualität in der Erwachsenenbildung bzw. in Bildungsprozessen generell hat sich in den letzten Jahren zum Dauerbrenner entwickelt. Ist es auch in aller Munde, wird damit meist nur die Verpflichtung von Organisationen sich einer Zertifizierung (von ISO bis Ö-Cert) oder – im hochschulischen Bereich – Akkreditierung zu unterziehen, gemeint. Worüber weniger oft gesprochen wird, ist die Frage, wie man konkret die Qualität in Bildungsprozessen fördern und sicherstellen kann.

Wir möchten bei unserer Tagung die Praxisebene der Qualitätssicherung und -entwicklung in der Erwachsenenbildung behandeln und dazu Erfahrungen aus unterschiedlichen Bereichen präsentieren und diskutieren. In der Auseinandersetzung mit drei konkreten Kontexten (arbeitsmarktpolitisch, gewerkschaftlich und hochschulisch) werden Maßnahmen aufgezeigt, die von der Professionalisierung von TrainerInnen und Lehrkräften über Supervisionsangebote bis zu kompetenzorientierten Zertifizierungsmethoden reichen.

Der Austausch der TeilnehmerInnen untereinander ist dabei eines der erklärten Ziel der Tagung.

Programm (PDF)

09:00 Uhr Beginn und Begrüßung
Mag. Thomas Kreiml, GPA-djp (Moderation)

09:15 KEYNOTE

„Qualität in der Erwachsenen- und Weiterbildung – ein Thema mit vielen Facetten“
Prof.in Dr.in Elke Gruber, Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft der Universität Graz

10:30 FALLBEISPIEL 1

„Qualitätssicherung im Interessenkonflikt. Ermächtigende Beteiligungs- und Handlungsorientierung in der gewerkschaftlichen Erwachsenenbildung der VÖGB/AK ReferentInnen Akademie.“
Mag.a Elisabeth Steinklammer, Arbeiterkammer Wien

11:15 Kaffeepause

11:35 FALLBEISPIEL 2

„QUALITOOLS – Methoden der Qualitätssicherung im Training in der betrieblichen Weiterbildung und Erwachsenenbildung“
Mag.a Karin Steiner, ABIF

12:20 FALLBEISPIEL 3

„Der Qualitätszirkel Lehre an der FH des BFI Wien als Beispiel für ein etabliertes QM- Instrument“
Mag.a (FH) Ina Pircher, Fachhochschule des BFI Wien Ges.m.b.H.

13:00 Ausklang beim Mittagsbuffet

Die Anmeldung zur Tagung ist online über diesen Link möglich! Wir bitten um Anmeldung bis 25.05.2017.

Das Tagungsprogramm als PDF zum Download!

Eine Veranstaltung von:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 3 = 1


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.