Die Betriebsratswahl (SE)

BR-WahlDie Betriebsratswahl ist gerade dreieinhalb Jahre her, und schon steht die nächste an.
Die letzte Wahl hatte zwar ihre Höhen und Tiefen, aber alles ist gutgegangen, niemand hat die Wahl angefochten. Zwischenzeitlich hat jedoch das Management gewechselt und der Wahlvorstandsvorsitzende der letzten fünf Betriebsratswahlen ist in Pension gegangen. Aus der Gerüchteküche hört man, dass es eine zweite Liste für den Wahlvorstand geben soll. Plötzlich werden alle erfolgreich erarbeiteten Routinen hinterfragt. Die Fragen, die sich jetzt stellen, hatte man über die Jahre aus dem Blick verloren, obwohl sie den Kern der Betriebsratswahl ausmachen:

  • Wo kann eine Betriebsratswahl stattfinden?
  • Wie wird die Betriebsratswahl vorbereitet?
  • Welche Aufgabe hat der Wahlvorstand?
  • Welche Fristen sind einzuhalten?
  • Welche Aufgabe hat der Betriebsrat bei der Betriebsratswahl?
  • Wer ist aktiv wahlberechtigt, wer ist passiv wahlberechtigt?
  • Wann kann gewählt werden?
  • Welche Fehler passieren häufig?
  • Wo gibt es hilfreiche Unterlagen?
  • Wann ist eine Wahl anfechtbar, wann ist eine Wahl nichtig?

Dieser Seminartag bietet einen Überblick über die Grundlagen für die Betriebsratswahl, Erfahrungsaustausch mit den anderen Seminarteilnehmern und -teilnehmerinnen und Tipps aus der Praxis.

Wann: 03. Oktober 2017 in der Zeit von 8:30 – 15:00 Uhr
Ort: ÖGB, 1020 Wien Johann Böhm Platz 1 (Raum Amalie Seidel)

Anmeldung: über diesen Link (klick).

Referentin: 
M
ag. Karin Koller Rechtschutz/BackOffice GPA djp Reg. Wien
Claudia Wiltschek Regionalsekretärin GPA djp Reg. Wien

Zielgruppe: sind BetriebsrätInnen, (potentielle) Wahlvorstandsmitglieder

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 1 =