Ungleichheit in den USA – Warum Trump triumphierte

Termin: Mittwoch, 22.11.2017, 15.00-17.00 Uhr
ORT: Arbeiterkammer Wien, Bürogebäude, Vortragssaal, 6. Stock  Plößlgasse 2; 1040 Wien

Inwieweit hat die ungleiche Verteilung von Einkommen und Vermögen zum Anstieg des Rechtspopulismus und der Wahl Trumps in den USA beigetragen? Empirisch ist inzwischen unbestritten, dass die Ungleichheit extrem hoch ist und weiter zunimmt. Allerdings spielten viele Aspekte der Ungleichheit – etwa historische ethnische Ungleichheiten, oder langfristige Wohlstandsverluste der unteren Mittelschicht – gemeinsam mit anderen Problemen wie Rassismus und Ausländerfeindlichkeit in die Präsidentschaftswahl hinein. Markus Schneider analysiert den Zusammenhang zwischen diesen und anderen Facetten mit der wachsenden Ungleichheit und dem derzeitigen politischen Klima in den USA.

Programm:

  • 15.00 Uhr Einleitung und Begrüßung  – Miriam Rehm, AK Wien
  • 15.15 Uhr Vortrag „Ungleichheit – Warum Trump triumphierte“
    Markus Schneider, University of Denver
  • 16.15 Uhr Diskussion
    Philipp Heimberger, WIIW
  • 16.45 Uhr Publikumsdiskussion
  • 17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Nähere Infos und Anmeldung bis 15.11. hier mit diesem Link

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Arbeitskampf, SeminarAngebot von Werner Drizhal. Permanenter Link des Eintrags.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf „Elektromechaniker für Starkstrom“ in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte.
1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert.
2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung – Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 1