2018: Willkommen im neuen Jahr!

2018 ist da und wir hoffen, ihr seid schon gut gestartet, habt euch mit guten Vorsätzen, die ihr brechen könnt, überladen und schaut gespannt in die Zukunft auf alles, was da an Neuem aber auch an Gewohntem kommt. Wir – die GPA-djp Bildungsabteilung – werden euch in diesem Jahr mit beidem versorgen, also mit Gewohntem und Neuem: in gewohnter Weise bieten wir euch ein vielfältiges Angebot an Seminaren und haben dabei auch etliche Neuerungen im Programm. Das werden durchaus auch einige sein, von denen wir momentan selbst noch gar nichts wissen, denn unser kritischer Bildungsblick erfordert ständige Wachsamkeit und auch kurzfristiges Planen und Agieren, um auf aktuelle Entwicklungen und Themen eingehen zu können. Wir freuen uns schon auf eure Erfahrungen und eure Expertise, die die Würze für unsere Bildungsvorhaben sind. Aber alles der Reihe nach…

1918 bis 2018

2018 begehen wir ein Gedenkjahr in vielerlei Hinsicht. Vor hundert Jahren, 1918, wurde unsere Republik gegründet und für Frauen endlich das Wahlrecht eingeführt. 20 Jahre später wurde mit dem Anschluss an Nazi-Deutschland eines der dunkelsten Kapitel der – damals noch so jungen – Republik aufgeschlagen. 1968 erwachte dann die Zivilgesellschaft. Die 68er Protestbewegung mit ihrer Kritik an den Eliten und ihrer Sehnsucht nach Selbstbestimmtheit und Freiheit sollte auch heute noch Vorbild für alle sein, die gesellschaftliche Zwänge überwinden und mehr Demokratie wollen. Darüber hinaus blicken wir, besonders im bildungspolitischen Bereich interessant, auf 40 Jahre Grundsatzerlass „Politische Bildung in den Schulen“ zurück. Wir feiern heuer auch das Europäische „Kulturerbejahr“, in dem alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind, sich mit unserem Kulturerbe und damit zusammenhängenden politischen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Heinz Fischer und Hannes Androsch haben dazu einen sehr klugen Satz gesagt. „Geschichte sei nicht nur das Erzählen von Geschichten, sondern es komme auf das Erkennen von ‚Ursache und Wirkung‘ und die Einordnung in internationale Zusammenhänge, in die ‚politische Weltarchitektur‘ an.“

Politisch alles neu

Schafft es die neue Bundesregierung, Bewährtes zu behalten und Neues im Sinne der und für die arbeitenden Menschen in diesem Land zuzulassen, auf die sozialen Veränderungen und Herausforderungen menschenwürdig zu reagieren, sowie die Entwicklungen der Europäischen Union und die Rettung des Integrationsprojektes im Blick zu behalten – im Sinne der Menschlichkeit? Zweifelhaft – das vorliegende Regierungsprogramm wird besonders uns als Gewerkschaftsbewegung fordern.

Es gilt daher mit Blick auf die Vergangenheit sowie für die 2018 bevorstehenden vier Landtagswahlen und die Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2018 die politisch Verantwortlichen daran zu erinnern, dass Österreich (weiterhin) ein Land des sozialen Konsenses und Friedens sein sollte. Es benötigt eine Demokratisierung im Sinne einer beteiligungsorientierten Politik und im Sinne einer Ermächtigung der Benachteiligten, um Österreich und Europa weiterhin erfolgreich zu gestalten. Wir brauchen soziale Teilhabe und soziale Mobilität, nicht das Gegenteil davon!

Unser Anspruch – unsere Forderung: Kritische Erneuerung des Alltagsverstands

Es kann nicht oft genug betont werden: ein aufrichtiges Dankeschön für dein Engagement als Betriebsrat bzw. Betriebsrätin. Ohne dich als wesentlicheR MultiplikatorIn und GestalterIn auf betrieblicher und zivilgesellschaftlicher Ebene wäre Gewerkschaftsarbeit nicht machbar.

Um dich in deiner täglichen Arbeit zu unterstützen, bieten wir ein vielfältiges Angebot an gewerkschaftlicher Weiterbildung an. Besonderen Wert legen wir dabei auf Raum und Zeit für Austausch mit KollegInnen und ExpertInnen zur Erweiterung deiner Handlungskompetenzen im Betrieb – im Sinne der Interessen der Beschäftigten. Erfolgreiche Gewerkschaften brauchen engagierte BetriebsrätInnen oder – wie Antonio Gramsci es formulierte: „Bildet euch, denn wir brauchen all eure Klugheit! Bewegt euch, denn wir brauchen eure ganze Begeisterung! Organisiert euch, denn wir brauchen eure ganze Kraft!“ Diesen Spruch, den wir uns zum Leitsatz unseres gewerkschaftlichen Bildungsverständnisses gemacht haben, hat auch 2018 Gültigkeit – und er gewinnt zunehmend an Bedeutung. Aufgrund der ständig zunehmenden Angriffe auf soziale Rechte und Errungenschaften muss jedeR von uns für sozial Benachteiligte einstehen – denn der Kampf um die eigenen Rechte kann nur erfolgreich sein, wenn wir uns auch für die Rechte derjenigen einsetzen, die schwächer sind als wir selbst. Es geht also nach wie vor um Solidarität, die “Bezugnahme auf Andere […], die in Not sind, die sicht nicht selbst zu helfen wissen oder die von den Mächtigen ins Abseits gedrängt werden” (Heinz Bude) – Situationen also, mit denen gerade BetriebsrätInnen tagtäglich im Betrieb, wir alle als GewerkschafterInnen aber in allen Lebensbereichen immer wieder konfrontiert sind.

Wir freuen uns daher, dich auch dieses Jahr bei unseren Seminaren, Workshops und Veranstaltungen willkommen zu heißen. Unsere Bildungsangebote findest du hier im Blog unter diesem Link: http://bildung.gpa-djp.at/gpa-djp-bildungsprogramm/

HINWEIS: Die Bildungsfreistellung für BetriebsrätInnen wurde um drei Tage erweitert!

Die GPA-djp Bildungsabteilung digitalisiert

Wenn du up-to-date sein möchtest, was sich in der gewerkschaftlichen Bildungswelt tut, abonniere doch unseren Blog. Bildungsangebote, Hintergrundinformationen, Literaturtipps sowie Verweise auf interessante Veranstaltungen aus erster Hand und exklusiver, um dir rechtzeitig deinen Seminarplatz zu sichern, findest du hier: http://bildung.gpa-djp.at.

Möchtest du uns auf twitter oder instagram begleiten, kannst du das hier:

www.twitter.com/gpadjpbildung
www.instagram.com/gpadjpbildung

Die Menschen, das Team

Das Team der GPA-djp Bildungsabteilung wird dich auch im Jahr 2018 in gewohnter Professionalität und mit viel Engagement unterstützen:

  • Werner Drizhal, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung, Gewerkschafts- & Personalentwicklung
  • Karin Ölzant, Leitungsassistentin GPA-djp Bildungsabteilung
  • Brigitte Ablöscher, Assistentin GPA-djp Bildungsabteilung
  • Thomas Kreiml, Sekretär GPA-djp Bildungsabteilung
  • Gertraud Wiesinger, Sekretärin GPA-djp Bildungsabteilung

In diesem Sinne: bilde dich, bewege dich, organisiere dich und vergiss niemals, kritisch zu bleiben und dennoch zu vertrauen! Wir wünschen Dir ein gutes und erfolgreiches 2018.

Mit gewerkschaftlichen Grüßen
die Kolleginnen und Kollegen der GPA-djp Bildungsabteilung

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 36 = 44