Die dunkle Seite der Digitalisierung (Doku)

„Bewusstseinsbildung zur Digitalisierung“.

Dies war eine wesentliche Erkenntnis in der bestens besuchten Neuauflage des Seminars „Die dunkle Seite der Digitalisierung – Worauf sich Unternehmen aufgrund veränderter psychologischer Anforderungen einstellen sollten?“ am 17. April 2018. Unter der Leitung des Arbeitspsychologen Mario Schuster erhielten die BetriebsrätInnen wertvolle Impulse zum Thema Digitalisierung.

Der Theorieteil ist sehr kompakt organisiert und deckt mehrere Ebenen der Digitalisierung ab. Im Gegensatz zum ersten Seminar präsentierte Mario Schuster diesmal auch neueste Technologien (z.B. VR, AR, KI/AI, Algorithmen, autonomes Fahren, usw.), welche auch Ursprung der Digitalisierung sind. Dabei setzte er den Spagat zu den Auswirkungen, welche diese Technologien auf die Gesellschaft, Arbeitsmarkt, Wirtschaft, auf einzelne Betriebe, Arbeitsgruppen und auch auf einzelne Menschen haben. Mario Schuster kommentiert dies so: „Das Seminar ist als Grundlage zu verstehen, um die Mechanismen und Auswirkungen der Digitalisierung auf Unternehmen und Menschen zu begreifen. Die Bewusstseinsbildung steht hier im Vordergrund. So gesehen, ist dies erst der Anfang!“

Die teilnehmenden BetriebsrätInnen beurteilten vor allem den ausgewogenen Mix aus Theorie und Praxis als äußerst gelungen. Seminarleiter Mario Schuster sagt dazu: „Die teilnehmenden Betriebsrätinnen und Betriebsräte verfügen über ein großes Wissen und über spezielle Erfahrung zu den Problemstellungen und Lösungsmöglichkeiten in der betrieblichen Praxis. Mein theoretischer Input ist ein erster Impuls, um die die Expertise der Teilnehmenden zu fördern. Zum großen Gewinn des Seminars tragen die wertvollen Diskussionsbeiträge der Teilnehmenden selbst bei.“

Im Rahmen des praktisch orientierten Workshopteils wählten die BetriebsrätInnen aus einer Vielzahl an vorgefertigten Fragestellungen aus und organisierten sich selbst in Arbeitsgruppen. Ein Schwerpunkt waren dabei gesundheitliche Aspekte. Denn die Digitalisierung bietet sowohl Chancen als auch Risiken. Um die wirtschaftlichen Chancen auch optimal zu nutzen, ist es auch außerordentlich wichtig, dass die Betriebe auf die Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen achten. Denn eine Konsequenz der Digitalisierung ist eine unberechenbare Dynamik der Veränderung betrieblicher Strukturen. Und das kann ziemlich hohe Stressbelastungen zur Folge haben und auch zu gesundheitlichen Schäden führen. Umso wichtiger ist es daher, ein betriebliches Bewusstsein hinsichtlich der Digitalisierung zu schaffen.

Unterlagen:
Bilder-Workshop-DSD_170418
Literaturempfehlungen-Seminar_DunkleSeiteDigitalisierung

Linkempfehlung:
Will a Robot take your Job?

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + = 16


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.