Zu Gast am Kongress des Europäischen Gewerkschaftsbundes in Wien (SE)

Gewerkschaftspolitik in der EU
hautnah miterleben

In der letzten Mai-Woche tagt der alle vier Jahre stattfindende Kongress des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB) in Wien. Das gibt dir die einmalige Gelegenheit, direkt mitzuerleben, wie Gewerkschaftsvertretungen aus ganz Europa das politische Aktionsprogramm der europäischen Gewerkschaftsbewegung für die nächsten vier Jahre bestimmen.

Der EGB koordiniert als Dachverband die europäische Arbeit der nationalen Gewerkschaften und wirkt maßgeblich mit, die Interessen der Beschäftigten in der EU-Politik voranzubringen. So werden am EGB-Kongress über vier Tage hinweg u.a. Themen wie ein Sozialvertrag für Europa, der Kampf für höhere Löhne und bessere Gewerkschaftsrechte oder faire Digitalisierung diskutiert.

Du wirst viel Zeit am EGB-Kongress (im Konferenzzentrum Messe Wien) verbringen und den Debatten folgen, die gemeinsam reflektiert werden. Darüber hinaus wirst du Gespräche mit hochrangigen Gewerkschaftsvertreter/innen führen, um kennenzulernen, wie Gewerkschaften in verschiedenen Ländern unter unterschiedlichen Rahmenbedingungen arbeiten.

Datum: 21.-22. Mai 2019 (Start: 10:00 Uhr am 1. Seminartag; Ende: 17:00 Uhr am 2. Seminartag)
Ort: FH des bfi Wien, Wohlmutstraße 22, 1020 Wien
& Besuche am EGB-Kongress im Konferenzzentrum Messe Wien
Zielgruppe: Mitglieder in Europäischen Betriebsräten, Betriebsräte, die Mitglieder in Zentralbetriebsräten und Konzernvertretungen und Mitglied der GPA-djp sind.

Seminarziele:

  • Du hast durch deine persönliche Teilnahme am EGB-Kongress die gewerkschaftlichen Forderungen für ein soziales Europa kennengelernt.
  • Du hast einen Überblick über die verschiedenen Gewerkschaftssysteme in Europa gewonnen.
  • Du hast mit hochrangigen Gewerkschafter/innen anderer europäischer Länder gesprochen und kennst deren Herausforderungen und politischen Prioritäten.
  • Du verlässt dieses Seminar mit neuen Argumenten, um Kollegen/innen für die bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament zu mobilisieren.

Trainer/innen:

  • Sophia Reisecker (GPA-djp, Leiterin Abteilung Europa, Konzerne, Internationales)
  • Manuel Stolz (GPA-djp, Abteilung Europa, Konzerne, Internationales)
  • Rainer Plot (Trainer)

Anmeldung mit dem Link (Klick!)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.