Ausgeliehen und ausgebeutet? (SE)

Wie sich Leiharbeitskräfte für ihre Rechte stark machen und BetriebsrätInnen sie dabei unterstützen können

„Zwar bekommt die Leasingfirma, für die er seit nun vier Jahren bei Bau und Reparaturen von Schnellbooten tätig ist, für deine Arbeit je nach Vermittlung zwischen 32 und 40 Euro pro Stunde, allerdings erhält Isko davon nur 14 Euro.“*

Das Thema Leiharbeit ist nicht neu, aber aktueller denn je. Eine Strategie vieler – vor allem mittlerer bis großer – Unternehmen ist es heute, rasch und flexibel entsprechendes Personal zur Verfügung gestellt zu bekommen und dieses ebenso rasch wieder freisetzen zu können. Personalkosten sollen nur dann anfallen, wenn Personal tatsächlich gebraucht wird. Leer- und Stehzeiten sollen zu Lasten von Dritten gehen. Der Mensch, der sich hinter der Leiharbeitskraft verbirgt, scheint hier nebensächlich. Doch auch Leiharbeitskräfte haben Rechte und Ansprüche die es durchzusetzen gilt.

Das Seminar beschäftigt sich mit den Chancen, die speziell Betriebsräte und Betriebsrätinnen in den Betrieben haben, sich auch der Interessenvertretung dieser Gruppe anzunehmen und damit maßgeblich zu einem besseren Arbeitsklima für alle Beschäftigten beizutragen!

Datum: 21. Mai 2019, 09:00 bis 17:00 Uhr.
Ort: ÖGB Catamaran, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien, Raum: Grete Rehor
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind.

Seminarziele:

  • Du hast einen Überblick über das System der Arbeitskräfteüberlassung sowie über aktuelle Entwicklungen und Problemfelder zum Seminarthema;
  • Du erkennst die Zuständigkeit des Betriebsrats beim Thema Arbeitskräfteüberlassung und insbesondere für überlassene Arbeitskräfte (auch: Leih- bzw. Zeitarbeitskräfte);
  • Du analysierst das Verhältnis von „Stamm- und Randbelegschaften“;
  • Du kennst die rechtlichen Ansatzpunkte bei Fragen der Arbeitskräfteüberlassung (von der „EU-Zeitarbeitsrichtlinie“ bis zur Betriebsvereinbarung);
  • Du erarbeitest konkrete Ideen für Maßnahmen in deinem Betrieb, um Lösungen für aktuelle Problemlagen im Zusammenhang mit dem Thema Arbeitskräfteüberlassung anzugehen.

ReferentInnen:

  • Veronika Bohrn Mena (GPA-djp Geschäftsbereich Interessenvertretung, IG education, IG flex)
  • Markus Schapler (GPA-djp Wien Rechtsschutz)

Anmeldung online über diesen Link möglich!


Buchtipp:

*) Veronika Bohrn Mena: Die neue ArbeiterInnenklasse. Menschen in prekären Verhältnissen, Wien 2019: ÖGB Verlag. (Obiges Zitat: Seite 56.)

Linktipp:

IG flex: Unterstützung für Leiharbeitskräfte

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.