Arbeit im Klimawandel – Auswirkungen auf die Gesundheit

In den vergangenen Jahrzehnten wurden unsere Sommer immer heißer. Länger werdende Hitzeperioden sind normal geworden und als eine Folge des Klimawandels bekannt. Neben Hitzewellen stellen Naturereignisse, wie Wirbelstürme oder Überschwemmungen ganze Regionen vor große Herausforderungen. In verschiedenen Ausprägungen ergeben sich teils massive Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung.
Am Arbeitsplatz sind diese als steigende Belastungen bemerkbar und stellen die Prävention vor neue Herausforderungen.
Im Zuge des „70. Treffpunkts Sicherheitsvertrauenspersonen aktuell“ gibt es einen guten Überblick über die Entwicklung und die Auswirkungen des Klimawandels, insbesondere auf ArbeitnehmerInnen in Österreich.

Datum: 15. Mai 2019, 14.00-17.00 Uhr
Ort: Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

Anmeldung bis Montag, 6. Mai 2019.

Programm

14.00 Uhr Begrüßung, Mag. Bernhard Achitz, Leitender Sekretär des ÖGB

„Klimawandel – Fake oder Fakten?“, Em.O.Univ.Prof. Dr.phil. Helga Kromp-Kolb,
Institut für Meteorologie, Zentrum für Globale Wandel und Nachhaltigkeit, BOKU

Pause

„Der Klimawandel und seine Auswirkunge auf die Arbeitswelt – Brennpunkt Hitze“, OA Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. med. Hans-Peter Hutter, Abteilung für Umwelthygiene und Umweltmedizin, ZPH, Med. Uni Wien

„Auswirkungen von zu viel Sonne“, Dr. Roswitha Hosemann, Medizinische Fachkoordinatorin Haut, AUVA

Diskussion
Kleiner Imbiss
17.00 Uhr Abschluss

Moderation: Mag. Isabel Koberwein, GPA-djp Grundlagenabteilung

Weitere Informationen sind hier zu finden.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.