Der gläserne Mensch – unsere Daten als Macht- und Wirtschaftsfaktor (Doku)

Das Seminar zu unseren Daten als Macht- und Wirtschaftsfaktor ist mittlerweile nicht mehr aus dem Bildungsprogramm der GPA-djp Bildungsabteilung wegzudenken. Es ist erklärtes Ziel der GPA-djp, die Entwicklungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung mitzugestalten. Der Untertitel dieses Seminars gibt diesbezüglich die Richtung vor, worum es geht: Datenschutz und Mitbestimmung in Zeiten von Facebook und Digitalisierung – im Seminar, als Betriebsrat und sowieso generell immer und überall. Bildung ist hier ein wichtiger Schlüssel, um zu sensibilisieren, aufzuklären und Wissen und Handlungskompetenz in einer zunehmen von Algorithmen und Datenverarbeitsungssystemen geprägten Welt zu erweitern – kurz, um den Alltagsverstand kritisch zu erneuern.

In der breiten Palette der Bildungsabteilung zu den Themen Datenschutz und Digitalisierung – mit dem Grundlagenseminar zu betrieblichem Datenschutz, dem praktischen Datenschutz am PC-Workshop, den spezialisierten Angebot z.B. zu SAP oder der EU-DSGVO – übernimmt das „Gläserner Mensch“-Seminar die Rolle, in der Tradition politischer Bildung das große Ganze in den Blick zu nehmen.

Weiterlesen

Die Welt der Bilder in der Arbeitswelt (Doku)

In der dritten Februarwoche 2019 ging der dritte Durchgang des Workshops Die Welt der Bilder in der Arbeitswelt über die Bühne, diesmal im Bildungszentrum der Arbeiterkammer Wien. Es handelt sich um ein zweitägiges Workshop, das in einigen Facetten in das einführt, was visuelle Kommunikation genannt wird.

TeilnehmerInnen vor der Galerie mit Bildbeispielen

Unter der Anleitung von Petra Bernhardt versuchen sich die TeilnehmerInnen im Zeichnen und Sketchen. Dabei kommt es immer wieder zur Überraschung, wie einfach das Skizzieren und Visualisieren selbst komplexer Zusammenhänge fallen kann.

Weiterlesen

Datenschutz & Datensicherheit praktisch am PC (Doku)

Der EDV-Raum des Bildungszentrums der Arbeiterkammer (BIZ) ist der Schauplatz des Workshops „Datenschutz & Datensicherheit praktisch am PC“. Sowohl Ort als auch Workshop sind etablierte Größen, beinahe Klassiker im Bildungsprogramm der GPA-djp. Ins siebente Jahr geht dieses Angebot an Betriebsratsmitglieder mittlerweile – und es erfreut sich weiterhin ungebrochenen Interesses und ebenso anhaltender Aktualität.

„Praktisch am PC“ heißt, dass die TeilnehmerInnen die Logik von Verschlüsselung, digitalen Signaturen, Metadaten und Spuren in Dateien, auf Netzwerken und beim Browsen selbst am Gerät erfahren und lernen. Das Workshop-Konzept ist hier dokumentiert. Bis hin zu Email-Verschlüsselung und anonymem Surfen probieren wir Möglichkeiten gemeinsam durch. Wir besprechen Vor- und Nachteile, Angriffsszenarien und Einsatzfelder von Sicherheitssoftware. Wir lernen technische Hintergründe zu verstehen, zum Beispiel von Passwortqualität oder der Frage, was der Arbeitgeber und was die IT im Betrieb sehen kann. Wir legen die im Workshop gemachten Erfahrungen am PC auf die im Betrieb gemachten Erfahrungen mit technischen Systemen um. Weiterlesen

Schutzbefohlene performen Jelineks Schutzbefohlene

Schutzbefohlene performen Jelineks Schutzbefohlene

14.4. im Audimax der Uni Wien

Seit dem Spätsommer 2015 spielen Newcomer aus Syrien, Afghanistan und dem Irak mit der Schweigenden Mehrheit ein Theaterstück unter der strikten Regie der ORS Service GmbH.

Mit diesen Geflüchteten und der Arbeit am Text «Die Schutzbefohlenen» von Elfriede Jelinek hat man es bis in die Gala zum Nestroypreis geschafft.

Dabei spielt der Irrsinn der Flüchtlingspolitik Koregisseur: Schauspieler_innen werden gemäß Dublin-Verordnung nach Ungarn abgeschoben oder nach Vorarlberg transferiert. Neu in Österreich und Traiskirchen Ankommende nehmen ihren Platz im Ensemble ein. Seit der ersten Aufführung am 12. September 2015 entwickelt sich der Theaterabend notgedrungen entlang der politischen Ereignisse weiter.

Weiterlesen

Alles was der Betriebsrat zu Facebook & Co wissen muss (WS)

Facebook sicher verwenden? Facebook als Betriebsrat verwenden? Geht das? Ein Intensivworkshop zur digitalen Selbstverteidigung

ÖGB-Verlag/Paul Sturm

Plattformen wie Facebook geraten immer wieder in die Schlagzeilen, weil sie sensible Daten sammeln. Gleichzeitig ist ein großer Teil der Belegschaft in unseren Betrieben auf Facebook vertreten. Dort beziehen sie Informationen und tauschen sich aus, oft auch über ihre Arbeit.

Was bedeutet das für uns – einerseits praktisch, andererseits gesellschaftlich?
Und wie könnten wir diese Plattformen für unsere Betriebsratsarbeit einsetzen?

Weiterlesen

Web2.0 – BR-Blogs für die Belegschaft – das Blogseminar der GPA-djp: Seminartermine für 2009

Der Einsatz des Werkzeugs “Weblog” für die Öffentlichkeitsarbeit von BR-Körperschaften unter dem Motto – “die Betriebszeitung im Netz” und unter dem Titel „das Betriebsratsmitglied verwendet neue Kommunikationsmethoden“ wendet sich die GPA-djp den Blogs zu.

Was früher das Schwarze Brett oder das Flugblatt für die Belegschaft war, wird in manchen Betrieben immer mehr das Weblog. Weiterlesen

9 Monate GPA-djp BildungsBlog

(Eintrag aus dem eBetriebsratsBlog,
mit leichten Abänderungen hier übernommen.)

Werner Drizhal, GPA-djp BildungssekretärAnfang Februar war es soweit. Nach Monaten der Vorbesprechungen und Vorbereitungen hat das Blog der GPA-djp-Bildungsabteilung seine Arbeit aufgenommen. Ein gutes ¾ Jahr wird es nun von Werner mit grandiosem Einsatz befüllt und bespielt. (Im Schnitt über 3 Blog-Einträge pro Woche!!!)

Und das Service kommt an. Der Einsatz wird gedankt.
Bis zum 31. Oktober hat das Blog: Weiterlesen

Erste BetriebsratsBlog-Projekte

Letzte Woche hatten wir hier – in aller Kürze das 😉 – den GPA-djp Bildungsschwerpunkt zum Einsatz des Werkszeugs „Blog“ für Betriebsräte vorgestellt.

Erste ProjektBlogs erstellt
Die ersten Blogs sind bereits eingerichtet, quasi als „Startbaukasten„. Diese vor eingerichteten Baukasten werden den BR-Körperschaften in diesen Tagen „übergeben“.

Die ersten beiden BR-Körperschaften, die an dem Feldversuch teilnehmen sind die BRs der TSG EDV GmbH mit größeren Betriebsniederlassungen in Wien und der Steiermark und der BR von E+E Elektronik in Oberösterreich.

Weiterlesen