Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Sozak 67 – Europapraktikum – Christian Wersonik – Tarifpolitik

„Die Tarifautonomie ist das Recht, an Stelle staatlicher Rechtsetzung in kollektiver Selbstbestimmung die Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen durch freie Vereinbarungen zwischen Arbeitnehmervereinigungen und Arbeitgebern zu regeln und zu diesem Zwecke Tarifverträge abzuschließen.”

Verfassungsrechtliche Grundlage der Tarifautonomie:
Artikel 9, Absatz 3 Grundgesetz

Mehr Informationen zur Tarifpolitik und Artikeln von Christian Wersonik

Sozak 67 – Europapraktikum – Carina Köpf in Portugal

9A
4M
2D

So heißt die aktuelle Kampagne der SPGL (Sindicato des Professores da Grande Lisboa – Gewerkschaft für LehrerInnen). Obwohl die 132.000 LehrerInnen von 12  verschiedenen Gewerkschaften vertreten werden, und mehr damit beschäftigt sind die Mitglieder der anderen Gewerkschaften abzuwerben, sind sie sich in dieser Kampagne einig.
Sie vollen: 9 Jahre, 4 Monate und 2 Tage!
Damit ist die Anrechnung ihrer Gehalts- und Karrierestufen gemeint, die sich laut der kollektiven Vereinbarungen alle 4 Jahre erhöht. Mehr Informationen dazu in Carina´s Blogbeitrag

Sozak 67 – Europapraktikum – Leopold Kohzina bei BMW in München

Das große Highlight BMW Werk steht an: Gemeinsam mit dem 1. Bevollmächtigen der IG Metall München Horst Lischka geht’s zu BMW. BMW wird vom Chef direkt betreut- und ich darf dabei sein——- Eckdaten: 48.000 Beschäftigte!!!!!!!, 63 Betriebsräte und 650 VL´s. Die Vollversammlung der Vertrauensleute. (ca. 400 VL waren anwesend). Diese Versammlung findet immer vierteljährlich statt. Vorbesprechung mit dem VL-Leiter Alexander Farrenkopf. Aktuelle Themen waren: Rückblick: Warenstreiks,  die BR Wahlen im März 2018. Mehr zu seinen Artikeln

Sozak67 – Europapraktikum – Karin Kádár in Portugal

Sparen bis der Arzt kommt…

oder die „28er“, Airbnb und die Strukturanpassungen…
Wenn man in den letzten Monaten Berichte über Portugal in deutschsprachigen Medien verfolgt hat konnte man lesen, dass dieses Land „auf einem guten Weg in Sachen finanzieller Stabilisierung“ sei und endlich wieder prosperierende Verhältnisse einkehren können. Vom „Musterschüler“ ist die Rede und vom „Paradebeispiel“.

Kritische Töne werden allenfalls laut, wenn es sich um die neue Koalitionsregierung handelt und deren teilweiser Abkehr vom rigiden verordneten Sparkurs. Weiterlesen

Sozak 67 – Europapraktikum – Wolfgang Führer in Schweden

100.000 Mitglieder in 4 Jahren – Whhhaat? – Wie Unionen den turnaround schaffte

Letztes Wochenende um den ersten Mai war ich richtig geschockt. Ich las, dass unsere Gewerkschaften seit 1990 rund 400.000 Mitglieder verloren haben, war mir eigentlich bewusst, ich hab`s aber verdrängt.

Unionen war am selben Punkt vor 4 Jahren und sie sagten sich: Wenn das so weitergeht, sind wir bald Geschichte. Das war ihre Antwort:

„Marketing is everything, good sales for the win“

Ein alter aber richtiger Spruch! Sowohl für Marketing, als auch Vertrieb sind die gemeinsame Entwicklung von „unique selling positions“ also Alleinstellungsmerkmalen der Produkte entscheidend. Für die Kundenbindung spielt CRM am Puls der Kunden eine wesentliche Rolle. Weiterlesen

Sozak 67 – Europapraktikum – Helmut Blaziczek in Finland

Gewerkschaftsarbeit einmal anders

Zu einer Gewerkschaftsarbeit der besonderen Art war ich am Wochenende vom 20. Bis zum 22. April eingeladen. Thema der Arbeit war „Hard Things“. Dies ist eine Kampagne der Gewerkschaftsjugend „Raksanuoret“, der Jugendorganisation der Gewerkschaft Rakennusliitto mit dem Ziel neue Gewerkschaftsmitglieder zu rekrutieren und die Notwendigkeit einer Gewerkschaft zu erklären. Und zu dieser Kampagne wurde entschieden einen Videoclip zu machen. Weiterlesen

Sozak 67 – Europapraktikum – Stephan Leicht in Irland

Hinterm Horizont geht’s weiter …

Die Stärkung der gewerkschaftspolitischen Handlungskompetenz, also wirtschaftliche, rechtliche, soziale und kulturelle Interessen von ArbeitnehmerInnen besser durchsetzen zu können, ist das Hauptziel der Vollzeitausbildung an der Sozialakademie der Arbeiterkammer (SOZAK).

Stephan Leicht – Interview: BürgerInnenforum

Zum Thema BürgerInnenforum habe ich Michael Ewing interviewt. Er arbeitet für eine NGO zum Thema Nachhaltigkeit, welches er im Rahmen des Kongresses koordiniert. Er fiel mir mit profunder Kenntnis im Rahmen eines Koalitionsmeetings auf und wurde mir auch von der Gewerkschaft SIPTU als Fachmann empfohlen… ich wünsche erkenntnisreiche Lektüre!

Die Juliereignisse 1927 aus heutiger Perspektive (SE)

Die Ereignisse des Jahres 1927 stellen eine entscheidende Zäsur für die junge Republik Österreich dar. Im Rahmen von Protesten gegen eine Frontkämpferversammlung im burgenländischen Schattendorf im Jänner 1927 werden ein Schutzbündler und ein Kind erschossen, die Täter beim Prozess jedoch freigesprochen. Bei einer großen Demonstration gegen das Urteil in Wien im Juli 1927 wird der Justizpalast in Brand gesetzt, die Polizei schießt in die Menge und 89 Personen werden getötet. Diese Ereignisse stehen symbolisch für zunehmende Eskalation der Gewalt ab den späten 1920er Jahren, ausgehend von rechten Gruppen, unterstützt vom Staat und gegen die ArbeiterInnenbewegung gerichtet.

Termin: 28.06.2018, 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien
Zielgruppe: Mitglieder der GPA-djp sowie insbesondere BetriebsrätInnen, die Mitglied der GPA-djp sind.

Anmeldung online über diesen Link möglich!

Seminarinhalt: Weiterlesen