Datenschutz und Datensicherheit praktisch am PC (WS)

Datenschutz praktisch - KEEDatenschutz ist ein ebenso heikles wie umfassendes Thema. Es berührt verschiedene Gesetze. Mehrere Personengruppen wie TechnikerInnen, JuristInnen und AnwenderInnen sind involviert. Als Betriebsrat regeln wir Fragen des Datenschutz in nicht einer sondern gleich mehreren Betriebsvereinbarungen. Dabei ist Datenschutz etwas praktisches und keine komplizierte abstrakte Materie.

Du kannst als ArbeitnehmerIn persönlich an den Computern einiges tun, um deine eigenen Daten sowie jene deiner KollegInnen und KommunikationspartnerInnen zu schützen. Schauen wir uns an, welche Einstellungen du an Geräten vornehmen kannst. Wie und wo solltest du Daten speichern. Welchen Tools kannst du vertrauen. Was sollten wir bei unserem Kommunikationsverhalten bedenken?

In diesem Workshop beschäftigen wir uns praktisch am PC damit, was wir als Betriebsratsmitglieder bei der Arbeit an Firmen- und an privaten PCs bedenken sollten, was wir einstellen und welche Dienste wir nutzen können.
Weiterlesen

Rechtspopulismus – ein politisches Erfolgsmodell?

Aktuelle Entwicklungen rechter Politik in Gesellschaft und Betrieb

„Der ÖGB kämpft für eine Gesellschaft, in der Faschismus, Rassismus, Sexismus und Diskriminierung keinen Platz haben.“ (ÖGB-Grundsatzprogramm
2018–2023)

 

Aufstieg der Rechten. Bild: mediasteak

In vielen Teilen Europas und der Welt ist rechte Politik auf dem Vormarsch. Bürgerliche Parteien verwenden die Strategien rechtspopulistischer Bewegungen und feiern damit große Erfolge. Damit bekommen auch die rechtsextremen Kräfte Aufwind, wie wir aktuell gerade in Österreich miterleben. Bisher gipfelte das im Skandal Nazilieder singender Burschenschafter sowie den rechtsradikalen Machenschaften der Identitären. Doch die Erfolge der Rechten haben auch für die lohnabhängigen ArbeitnehmerInnen fatale Folgen, wie beispielsweise jene der Demontage des Sozialstaats.

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den höchst aktuellen Inhalten und Methoden des Rechtpopulismus und nehmen auch die Hintergründe in den Blick, die zum Aufstieg rechter Politik beigetragen haben. Wir bieten Raum für Erfahrungsaustausch und diskutieren Strategien gegen rechtspopulistische Tendenzen im (betrieblichen) Alltag.

„Es ist mehr als Traditionspflege, dass sich der ÖGB in seinen Statuten auch 2011 noch zur Bekämpfung des Faschismus verpflichtet.“ (Brigitte Pellar*)

Termin: 18. Juni 2019, 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: bfi Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 6. Stock, Raum: 6.07
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder und GewerkschafterInnen, die Mitglied der GPA-djp sind.

Seminarziele: Weiterlesen

Ausgeliehen und ausgebeutet? (SE)

Wie sich Leiharbeitskräfte für ihre Rechte stark machen und BetriebsrätInnen sie dabei unterstützen können

„Zwar bekommt die Leasingfirma, für die er seit nun vier Jahren bei Bau und Reparaturen von Schnellbooten tätig ist, für deine Arbeit je nach Vermittlung zwischen 32 und 40 Euro pro Stunde, allerdings erhält Isko davon nur 14 Euro.“*

Das Thema Leiharbeit ist nicht neu, aber aktueller denn je. Eine Strategie vieler – vor allem mittlerer bis großer – Unternehmen ist es heute, rasch und flexibel entsprechendes Personal zur Verfügung gestellt zu bekommen und dieses ebenso rasch wieder freisetzen zu können. Personalkosten sollen nur dann anfallen, wenn Personal tatsächlich gebraucht wird. Leer- und Stehzeiten sollen zu Lasten von Dritten gehen. Der Mensch, der sich hinter der Leiharbeitskraft verbirgt, scheint hier nebensächlich. Doch auch Leiharbeitskräfte haben Rechte und Ansprüche die es durchzusetzen gilt.

Das Seminar beschäftigt sich mit den Chancen, die speziell Betriebsräte und Betriebsrätinnen in den Betrieben haben, sich auch der Interessenvertretung dieser Gruppe anzunehmen und damit maßgeblich zu einem besseren Arbeitsklima für alle Beschäftigten beizutragen!

Datum: 21. Mai 2019, 09:00 bis 17:00 Uhr.
Ort: ÖGB Catamaran, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien, Raum: Grete Rehor
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind.

Seminarziele: Weiterlesen

Let’s Organize (Konferenz)

Internationale Erfahrungswerkstätte der AK Oberösterreich zu Organizing

Organizing wurde zunächst als neue und stark konfliktorientierte gewerkschaftliche Strategie in den USA wahrgenommen. Bei uns angekommen, hat sich im letzten Jahrzehnt ein großer Erfahrungsschatz dazu entwickelt. 2008 wurde im AK-Bildungshaus Jägermayrhof der österreichweit erste „Organizing“-Lehrgang für Gewerkschaftssekretäre/-innen durchgeführt.

Erfahrungen mit Organizing gibt es inzwischen in vielen Gewerkschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Tagung geht der Frage nach, welche Organizing-„Kulturen“ sich inzwischen in Europa und speziell im deutschsprachigen Raum entwickelt haben und wie sie in den Gewerkschaften verankert sind.

Organizing fasziniert, Organizing samt seiner Werkzeuge und Strategien hat inzwischen unbestritten viele Erfolge aufzuweisen. Daher weisen wir gerne auf diese Tagung der AK Oberösterreich hin, die auch einen Austausch von best-practice Modellen der Umsetzung von Organizing-Strategien ermöglichen wird.

Datum: 04. bis 05. Juli 2019, Beginn am 1. Tag um 9:00 Uhr, Ende am 2. Tag um 13:00 Uhr
Ort: AK-Bildungshaus Jägermayrhof, Römerstraße 98, 4020 Linz

Veranstaltungsziele: Weiterlesen

Fit für die Betriebsratswahl (SE)

Schritt für Schritt durch den Vorschriftendschungel

Bei Betriebsratswahlen steht vieles auf dem Spiel. An diesem Seminartag machen wir uns an BR-Wahl
den Kern der Betriebsratswahl und beantworten alle relevanten Fragen, um deine nächste Wahl erfolgreich und fehlerfrei durchzuführen. Du verschaffst dir einen umfassenden Überblick über die Grundlagen zur Wahl und reicherst sie an mit Wissen über gesetzliche Regelungen, Fristen und wichtige Unterlagen. Mit diesem praktischen Wegweiser gehst du deine nächste Betriebsratswahl entspannt, rechtssicher und gut geplant an.

„Eine Betriebsratswahl ist kein Honiglecken. Rüste dich rechtzeitig mit Wissen über Formvorschriften, Fristen und Tipps aus der Praxis.“

Wann: 18.06.2019  in der Zeit von 8:30 – 15:00 Uhr
Ort: bfi Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 5. Stock, Seminarraum 5.22
Zielgruppe: Dieses Seminar ist geeignet für BetriebsrätInnen und (potentielle) Wahlvorstandsmitglieder sowie AssistentInnen des Betriebsrates.

Weiterlesen

Zu Gast am Kongress des Europäischen Gewerkschaftsbundes in Wien (SE)

Gewerkschaftspolitik in der EU
hautnah miterleben

In der letzten Mai-Woche tagt der alle vier Jahre stattfindende Kongress des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB) in Wien. Das gibt dir die einmalige Gelegenheit, direkt mitzuerleben, wie Gewerkschaftsvertretungen aus ganz Europa das politische Aktionsprogramm der europäischen Gewerkschaftsbewegung für die nächsten vier Jahre bestimmen.

Der EGB koordiniert als Dachverband die europäische Arbeit der nationalen Gewerkschaften und wirkt maßgeblich mit, die Interessen der Beschäftigten in der EU-Politik voranzubringen. So werden am EGB-Kongress über vier Tage hinweg u.a. Themen wie ein Sozialvertrag für Europa, der Kampf für höhere Löhne und bessere Gewerkschaftsrechte oder faire Digitalisierung diskutiert.

Du wirst viel Zeit am EGB-Kongress (im Konferenzzentrum Messe Wien) verbringen und den Debatten folgen, die gemeinsam reflektiert werden. Darüber hinaus wirst du Gespräche mit hochrangigen Gewerkschaftsvertreter/innen führen, um kennenzulernen, wie Gewerkschaften in verschiedenen Ländern unter unterschiedlichen Rahmenbedingungen arbeiten.

Datum: 21.-22. Mai 2019 (Start: 10:00 Uhr am 1. Seminartag; Ende: 17:00 Uhr am 2. Seminartag)
Ort: FH des bfi Wien, Wohlmutstraße 22, 1020 Wien
& Besuche am EGB-Kongress im Konferenzzentrum Messe Wien
Zielgruppe: Mitglieder in Europäischen Betriebsräten, Betriebsräte, die Mitglieder in Zentralbetriebsräten und Konzernvertretungen und Mitglied der GPA-djp sind.

Seminarziele: Weiterlesen

Der Sozialplan (SE)

Im betrieblichen Alltag kommt es sehr oft zu Änderungen im Betrieb. Bringt eine solche Betriebsänderung nachteilige Folgen für die Arbeitnehmer/innen mit sich, so können in Betrieben mit Betriebsrat und jedenfalls mindestens 20 beschäftigten Arbeitnehmer/innen die Nachteilsfolgen der Betriebsänderung über den Abschluss einer „Sozialplan-Betriebsvereinbarung“ (Sozialplan) verhindert, beseitigt oder allenfalls gemindert werden. Solche Sozialpläne können allenfalls auch erzwungen werden.

Termin: 09.05.2019, von 9:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Bildungszentrum der AK Wien, 1040 Wien Theresianumgasse 16-18

Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind und den Basiskurs I absolviert haben.
Weiterlesen

Wie gesund ist flexibel? (Doku)

Foto: lensw0rld, stock.adobe.com

Entgrenzung und Flexibilisierung prägen unsere heutige Arbeitswelt maßgeblich. Vor allem in Sachen Arbeitszeit wird Flexibilität vielfach als unabdingbar beschworen. Die seit September 2018 geltenden neuen Arbeitszeitbestimmungen bringen mit dem 12-Stunden Tag und der 60-Stunden-Woche zusätzliche Dynamik. Die Gesundheit von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern bleibt von diesen Entwicklungen nicht unbeeinflusst.

Weiterlesen