„Startklar für die digitale Transformation?!“

Bild: Cerillion

Podiumsdiskussion „Startklar für die digitale Transformation?! Was wir von der Logistik lernen können“
am 24. Mai 2018, 18:00 bis 20:00 Uhr
in der Fachhochschule des BFI Wien, Wohlmutstraße 22, 1020 Wien (Festsaal)

Unsere Gesellschaft ist von Veränderungen und Umbrüchen dominiert. Die einzige Konstante ist der Wandel. Das betrifft auch Unternehmen, die gefordert sind, ihre Strategien und Wertschöpfungsketten permanent zu hinterfragen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Doch nicht nur Unternehmen verändern sich, auch die Menschen, die darin arbeiten. Dafür braucht es ExpertInnen, die Veränderungs- und Geschäftsprozesse aktiv gestalten und erfolgreich begleiten können und dabei sowohl den Menschen als auch die Organisation in den Mittelpunkt stellen.

Programm Weiterlesen

Freiheit braucht (In)Toleranz!?

„Freiheit braucht (In)Toleranz!?“
Nachdenken über die Bewahrung der Freiheit und ihre Ermöglichung

Aktionsforschungsworkshop am 24. April 2018 von 10:00 bis 13:00 Uhr
PROGES, Fabrikstraße 32, 4020 Linz

Wenn Freiheit etwas ist, das wir wie selbstverständlich für uns in Anspruch nehmen, können wir angesichts aktueller Debatten nicht an der Frage vorbei, wer diesen Freiheitsraum ermöglicht und wodurch dieser gewährleistet wird; und vor allem, wie wir ihn bewahren.

Wir laden ein, in Begegnung und Auseinandersetzung dem Phänomen der Freiheit als soziales Geschehen in Gruppen, Organisationen wie auch bei der Gestaltung öffentlicher Räume nachzugehen.
Basis für das Gespräch ist ein kurzer Text zum Thema Toleranz, der zum Weiterdenken anregt und zu einer gemeinsamen Auseinandersetzung anstiftet:

Forst, Rainer (2012): Toleranz. In: Kirloskar-Steinbach, Monika / Dharampal-Frick, Gita / Friele, Minou (Hrsg.): Die Interkulturalitätsdebatte – Leit- und Streitbegriffe. Freiburg, München: Karl Alber, Seite 231-235.

Der Text wird nach Anmeldung zur Teilnahme am Workshop zugesandt. Wer schon einmal nachschlagen möchte, findet einen ähnlichen Text von Rainer Forst unter folgendem Link: Weiterlesen

Qualität ist kein Zufall

Tagung: Qualität ist kein Zufall. Qualität in Bildungsorganisationen: Aus der Praxis lernen.

am 22. März 2018, 9.30-13.00 Uhr (Registrierung ab 09:00 Uhr)
in der Arbeiterkammer Wien, Plößlgasse 2, 1040 Wien, 6. Stock, Vortragssaal

Bild: Elisabeth Steinklammer

Qualitätsvolle Bildungsarbeit fällt weder vom Himmel noch kann sie einfach vorausgesetzt werden. Es können auf Organisationsebene zahlreiche Maßnahmen gesetzt werden, um eine gelebte Kultur der Qualität zu entwickeln und zu leben. In der ersten „Qualität ist kein Zufall“-Tagung 2017 stand die Qualitätssicherung in Bildungsangeboten und -prozessen im Mittelpunkt. In der zweiten Auflage der Tagung 2018 beschäftigen wir uns mit Maßnahmen, die auf Organisationsebene, also im Bildungsmanagement, gesetzt werden können.

In ihrer Keynote gibt Maria Gutknecht-Gmeiner einen Überblick über Maßnahmen der Qualitätsentwicklung in Bildungsorganisationen. Im Anschluss präsentieren und diskutieren VertreterInnen von drei Organisationen aus unterschiedlichen Bildungssektoren ihren Qualitäts-Ansatz: der Frauenstiftung Steyr (Gewinnerin des Staatspreises für Erwachsenenbildung 2017, Kategorie: Qualitätsentwicklung), der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp), und der Hertha Firnberg Schulen für Wirtschaft und Tourismus. Die Diskussion bietet auch Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch der TeilnehmerInnen untereinander.

Der Austausch der TeilnehmerInnen untereinander ist dabei eines der erklärten Ziel der Tagung.

Programm (PDF) Weiterlesen

Arbeit: Wer sucht, der findet?

Tagung: „Wer sucht, der findet? Anpassungsbedarf und Matching am Arbeitsmarkt“

am 12. April 2018, 09:30-13:00 Uhr
im ÖGB Catamaran, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien (U2-Station „Donaumarina“)

Bild: Thomas Kreiml, CC BY-NC

Im Rahmen einer gemeinsamen jährlichen Fachtagung (Rückblick: 2014, 2015, 2016, 2017) widmen sich das Forschungsinstitut abif, das AMS Österreich und die GPA-djp Bildungsabteilung aktuellen Entwicklungen in der Arbeitswelt und mit diesen zusammenhängenden Bildungsfragen, insbesondere mit arbeitsmarktpolitischem und betrieblichem Fokus.

Bei der diesjährigen Tagungskooperation widmen wir uns einem aktuellen Thema im Zusammenhang mit aktiver Arbeitsmarktpolitik: den Bedingungen, Mechanismen und Problemstellen des Suchens und Findens von Arbeit im Verhältnis zwischen ArbeitgeberInnen und Erwerbslosen. (Programmdetails siehe unten! Direkt zur Anmeldung mit diesem Link!)

Das Tagungsthema: Matching und Mismatch am Arbeitsmarkt Weiterlesen

Welttag gegen Rassismus

Rassistische Diskriminierung ist eine Verleugnung der Menschenrechte und fundamentaler Freiheiten und Gerechtigkeit sowie ein Vergehen an der Menschenwürde. (UN-Resolution:„Elimination of all forms of racial discrimination“).

Am Samstag, 17. März 2018, werden auf der ganzen Welt zehntausende Menschen im Rahmen des UN-Tages gegen Rassismus für Vielfalt, Toleranz und Multikulturalismus demonstrieren. Ein solidarischer Zusammenschluss zivilgesellschaftlicher Initiativen, Parteien und KünstlerInnengruppen, ruft zur Großdemonstration um 14:00 Uhr am Karlsplatz in Wien auf.

Die Entstehung der Gewerkschaften war im Kern ein Kampf für grundlegende Menschenrechte, gegen Unterdrückung, Ausbeutung und Diskriminierung. Demenstprechend findet sich im Leitbild des ÖGB unter anderem auch folgende Formulierung:  Weiterlesen