BRAK-Wien: Gratulation an die Absolventinnen 2017

BRAK – 15. Jahrgang; Absolventinnen mit Kolleginnen der GPA-djp Wien und Bildungsabteilung

Vorne von links: Wolfgang Ringhofer (Porr), Roswitha Wiesinger (Unilever), Stefan Pichler (ASFINAG), Heike Auinger (BBRZ), Peter Lerch (Bosch AG), Pamela Hölzlwimmer (Cardo GmbH), Robert Macalik (Santander)
Zweite Reihe von Links: Alen Todorovic (Call Now Telekom), Josef Zotter (GPA-djp), Nicole Diller (Haus der Barmherzigkeit), Barbara Teiber (GF GPA-djp Wien), Ria Brandlhofer (Häuser zum Leben), Gabriele Mraszek (GF-Stv. GPA-djp Wien), Mario Ferrari (GF-Stv. GPA-djp Wien)
Dritte Reihe von links: Martin Borenich (GPA-djp Wien), Gabriele Straus (WGKK), Silvia Jokic (Wohnberatung Wien), Werner Drizhal ( Leiter der GPA-djp – Bildung), Michael Waismayer (Kolping Altenpflege)

Herzlichen Dank für euer Engagement und Leidenschaft, die die Teilnehmerinnen in die Absolvierung der BRAK-Wien investiert haben.

Weiterlesen

Faire Arbeit 4.0

Digitalisierung und Automatisierung bestimmen nicht nur die aktuellen Entwicklungen in der Industrie. Vom Transportwesen über die Gesundheit bis hin zur Bildung – die gesamte Arbeitswelt von morgen ist betroffen.
Wie gestalten wir die Zukunftsszenarien mit, wie erkennen wir entstehende Chancen und wie wenden wir drohende Gefahren ab, um soziale Sicherheit und faire Verteilung auch für künftige Generationen zu sichern?

Termin: 06.12.2017 – Uhrzeit: 18.30 bis 20.30 Uhr
Wo: ÖGB – CATAMARAN, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
Anmeldelink im Blog “ Faire Arbeit“  Weiterlesen

150 Jahre ArbeiterInnenbildung

Das Karl-Renner-Institut, die Wiener Bildungsakademie, die SPÖ-Bildungsorganisation, die Wiener Bildung und der Verband österreichischer gewerkschaftlicher Bildung (VÖGB) laden ein zum

Matinée
150 Jahre Arbeiterbildungsbewegung

Termin: 8. Dezember 2017 – Einlass 10.30 Uhr, Beginn 11.15 Uhr – Ende 13.30 Uhr
Ort: Stadtsaal, Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien (erreichbar mit U3, Station „Neubaugasse“)
Weitere Informationen und zur Anmeldung unter diesem Link

Freiheit sichten! Aktionsforschung zu Macht und Partizipation

Workshops
am 21. November 2017 und
24. April 2018 / PROGES Linz

Aktionsforschungsseminar
von 25. bis 29. Juni 2018 / LFI Linz Austria

Post-Lecture
am 11. September 2018 / PROGES Linz

Die Fragestellung

Das Ideal des selbstbestimmten Lebens hat sich mehr oder weniger unbemerkt in eines verwandelt, das Freiheit im Kern als Freiheit von Bindungen und Zugehörigkeiten begreift. Jede und jeder ist für das eigene Leben, den Erfolg oder Misserfolg selbst verantwortlich geworden.

Losgelöst aus Abhängigkeiten und auf dem Weg von der Selbstbestimmung zur Selbstoptimierung geraten die Angewiesenheit und Rückbezogenheit auf andere
aus dem Blick. Das Verhältnis Individuum und Gruppe, Gruppen und Gesellschaft wie auch die Bedeutung von Bindungen für die Freiheit bedürfen einer neuen Auseinandersetzung.

➔ Wie viel Freiheit – für uns und für andere – ist uns zumutbar, wie viel Bindung notwendig?
➔ Wie organisieren wir Freiheit?
➔ Wie wird Freiheit in Gruppen, Organisationen und in der Gesellschaft (aus)verhandelt?
➔ Wer spricht von Freiheit und zu welchem Zweck?

Zielsetzungen Weiterlesen

Internet und Digitalisierung – simulierte Demokratie?

Demokratie lebt von Beteiligung. Gleichzeitig stützen und nähren nicht alle Beteiligungsformen die Qualität und Funktionssicherheit von Demokratie. Neue Räume und Technologien, wie das Internet und die Digitalisierung, brauchen besondere Aufmerksamkeit und differenzierte Kritik. Dafür gibt diese Veranstaltung mit Fachinputs und Diskussionsmöglichkeiten Raum.

Datum: Freitag, 20. Oktober 2017, 16:00 – 20:00 Uhr

Ort: AK Niederösterreich, AK-Platz 1, 3100 St. Pölten

Weiterlesen