BRAK-Wien: Gratulation an die Absolventinnen 2017

BRAK – 15. Jahrgang; Absolventinnen mit Kolleginnen der GPA-djp Wien und Bildungsabteilung

Vorne von links: Wolfgang Ringhofer (Porr), Roswitha Wiesinger (Unilever), Stefan Pichler (ASFINAG), Heike Auinger (BBRZ), Peter Lerch (Bosch AG), Pamela Hölzlwimmer (Cardo GmbH), Robert Macalik (Santander)
Zweite Reihe von Links: Alen Todorovic (Call Now Telekom), Josef Zotter (GPA-djp), Nicole Diller (Haus der Barmherzigkeit), Barbara Teiber (GF GPA-djp Wien), Ria Brandlhofer (Häuser zum Leben), Gabriele Mraszek (GF-Stv. GPA-djp Wien), Mario Ferrari (GF-Stv. GPA-djp Wien)
Dritte Reihe von links: Martin Borenich (GPA-djp Wien), Gabriele Straus (WGKK), Silvia Jokic (Wohnberatung Wien), Werner Drizhal ( Leiter der GPA-djp – Bildung), Michael Waismayer (Kolping Altenpflege)

Herzlichen Dank für euer Engagement und Leidenschaft, die die Teilnehmerinnen in die Absolvierung der BRAK-Wien investiert haben.

Weiterlesen

Zertifikatsüberreichung der BRAK Wien

BRAK-Wien2015-Abschluss9Wir gratulieren Martin Borenich, Ingeborg Brunovski, Bettina Härtl, Milan Konrad, Michael Pewetz, Harald Steer, Christian Ziehengrasser und Uschi Zortea recht herzlich zum Abschluss der BRAK-Wien. Wir bedanken uns für die tatkräftige Unterstützung bei der Lehrgangsleitung Pia Lichtblau, Nicola Sekler und Heinz Wukowitsch.

Nominierung zur BetriebsrätInnenakademie in Wien

BRak-WienDer 12. Lehrgang der BR-Innen-Akademie wird von
1. September 2014 bis 5. Dezember 2014 im Bildungszentrum der AK-Wien stattfinden. Interessierte BR-Innen der GPA-djp mögen sich bitte ab sofort in der Region Wien bzw. bei ihren betreuenden SekretärInnen melden und informieren. Die Nominierungsfrist in der AK-Wien endet mit 31. Jänner 2014.

Anmeldebogen zur BRAK-Wien (PDF 35,4 KB)

AbsolventInnen der Wiener BetriebsrätInnenakademie

BRAK-2011-GPA-djp

Am Donnerstag, den 1. Dezember bekamen die BRAK – AbsolventInnen der GPA-djp ihre Zertifikate überreicht. Von Seiten der GPA-djp gratulierten Barbara Teiber, Alois Bachmeier und Werner Drizhal. Sie bedanken sich für den Einsatz und das Engagement der TeilnehmerInnen und wünschten ihnen für die künftige Tätigkeit als BR-Innen viel Erfolg.

BRAK-Wien: Betriebsratsrealitäten

Betriebliche Durchsetzungsfähigkeiten von Gewerkschaften und BetriebsrätInnen im Kontext der Globalisierung

Elisabeth Steinklammer, Mario Becksteiner und Florian Reiter bearbeiteten mit den TN-Innen des derzeitigen Lehrgangs der BRAK-WIEN Fragen und Studienergebnisse zur Rolle und Funktion von BR-Innen heute.

Weiterlesen

Strategische Bildungsplanung – Entwicklung eines Fragebogens

Für die GPA-djp hat die Aus- und Weiterbildung ihrer FunktionärInnen hohe Priorität. Deshalb waren wir eine der HauptinitiatorInnen für das ÖGB-Projekt „Strategische Bildungsplanung“. Ziel des Projektes ist es Instrumente zu erarbeiten, damit zukünftig mehr GPA-djp – BR-Mitglieder die längerfristigen AK-ÖGB-Lehrgänge besuchen können. Konkret sind damit der dreimonatige Lehrgang der Wiener BetriebsräteInnenakademie (BRAK) und der zehnmonatige Lehrgang der Sozialakademie (SOZAK) gemeint.  

In den nächsten Wochen werden wir uns an BR-Mitglieder im Handel, bei den Versicherungen, in der Sozialversicherung, in den Volks-, Hypo- und Raiffeisenbanken, in den Sparkassen und im IT-Bereich wenden und sie ersuchen anonym einen kurzen Fragebogen auszufüllen, damit wir ihre Meinungen, Wünsche und Anregungen zu den Lehrgängen bekommen.

Besonders interessiert sind wir an den Kenntnissen und Kompetenzen, die für BR-Arbeit wichtig sind. An dem Bekanntheitsgrad der BetriebsrätInnenakademie und der Sozialakademie. Der Bereitschaft an einem dieser Lehrgänge teilzunehmen und welche Perspektiven und Rahmenbedingungen dazu notwendig sind. Welche Informationen und über die Art und Weise wie die Information kommuniziert werden soll bilden die abschließenden Fragen.

Mehr Informationen zu den Lehrgängen (hier anklicken)

BRAK-Wien: BR-Innen im Spannungsfeld betrieblicher und ausserbetrieblicher Erwartungen

Am Montag, den 8. September setzen sich die TeilnehmerInnen der BRAK-Wien mit der obigen Fragestellung auseinander. Folgende Ziele werden bearbeitet:

  • Die BRAK-TeilnehmerInnen haben eine Übersicht mit welchen Erwartungen sie im Betrieb konfrontiert sind.
  • Sie haben die Tätigkeiten und Anforderungen, die mit den Erwartungen verknüpft sind, erarbeitet.
  • Die BRAK-TeilnehmerInnen kennen die sieben Aufgabenfelder von Führung
  • Sie haben Führungsinstrumente zur Führung von Kollegialorganen kennen gelernt.

Bei der Bearbeitung der Erwartungen gehen wir von diesem Bild aus. Weitere Infos können unter erwartungen-an-br heruntergeladen werden.

An diesem Tag werden diese Inhalte abgearbeitet:

  • Einstiegssequenz
  • Funktion und Rolle von BR-Mitgliedern
  • Erwartung – Tätigkeiten – Anforderungen
  • Führen von Kollegialorganen speziell von Teams
  • Die Bedeutung von BR-Teams
  • Zwei Perspektiven von Führung
  • Führungsinstrumente zur Führung von Kollegialorganen
  • Gegenmacht im Betrieb

Hier gehts zu den Fotos vom Studientag 

Das Design für diesen Tag – design-erwartungen-2008

Die weiteren Präsentationen – brak-führungsaufgaben und brak-instrumente-für-br-vo

Weitere Ergebnisse des Studientages