Das Staatsbudget – in Zahlen gegossene Politik (Doku)

Bild: Thomas Kreiml, CC BY-NC

Bild: Thomas Kreiml, CC BY-NC


Im Rahmen unseres Workshops zum Staatsbudget geht es um eine eingehende Beschäftigung mit den Grundlagen zur österreichischen Budgetpolitik. Neben grundsätzlichen Fragen und Zusammenhängen liegt das Interesse auf der Diskussion und Auseinandersetzung mit gewerkschaftlich und auch arbeitsrechtlich relevanten Aspekten von Steuerpolitik, Ausgaben der öffentlichen Haushalte, Staatsverschuldung, Wirtschaftswachstum und Vielem mehr. Georg Feigl, Referent für öffentliche Haushalte und europäische Wirtschaftspolitik in der Arbeiterkammer Wien und Redakteur des Blogs Arbeit & Wirtschaft, und Alexandra Strickner, Ökonomin, Obfrau von Attac Österreich und politische Koordinatorin der Allianz „Wege aus der Krise“, die seit 2010 das Zivilgesellschaftliche Zukunftsbudget erstellt, gestalten den Workshop. Weiterlesen

Wege aus der Krise: Zukunftsbudget 2015

Wege aus der KriseZivilgesellschaftliches Zukunftsbudget 2015: Arbeitslosigkeit bekämpfen!

Arbeitsplätze schaffen und soziale Grundrechte absichern durch eine sozialgerechte Steuerreform sowie Arbeitszeitverkürzung und Zukunftsinvestitionen

Die Arbeitslosigkeit steigt seit dem Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise unaufhörlich. Mit der EU-weiten Kürzungspolitik, mit der vorgeblich die öffentlichen Haushalte saniert werden sollen, wird genau das Gegenteil erreicht: ein EU-Land nach dem anderen kippt in die wirtschaftliche Rezession und damit steigen Arbeitslosigkeit und die Staatsschulden, denn die Steuereinnahmen sinken und die Ausgaben steigen. Weiterlesen

Steuerpolitik aktuell: „Lohnsteuer runter!“ (SE)

lohnsteuer runterDie Gewerkschaften verhandeln jährlich gute Lohn- und Gehaltserhöhungen. Weil Löhne und Gehälter aber immer stärker besteuert werden, kommen die Erhöhungen bei den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern kaum an. Derzeit erarbeiten ÖGB und Arbeiterkammer ein Konzept mit folgendem Ziel: Runter mit der Lohnsteuer! Mehr Netto vom Brutto: Die jährlichen Lohnerhöhungen müssen bei den ArbeitnehmerInnen landen und nicht beim Finanzamt. Der ÖGB verlangt eine Steuerreform, die die Menschen spüren.

Derzeit wird überall über Verteilungsgerechtigkeit und eine Steuerreform diskutiert. Bei unserer Info-Veranstaltung informieren wir über die Hintergründe und diskutieren die wesentlichen Punkte. Weiterlesen

Der Wirtschaft, Arbeits- und Lebenswelt begegnen! (SE)

Wirtschaftsmuseum
Wirtschaft und Arbeitswelt sind die für die Gewerkschaftsarbeit bestimmenden Bereich. In Betrieben und Wirtschaftsbereichen gestalten BetriebsrätInnen das wirtschaftliche Geschehen und das Gesicht der Arbeitswelt unmittelbar mit. Darüber hinaus sehen sie als GewerkschafterInnen auch politischen Handlungsbedarf für ArbeitnehmerInneninteressen auf gesamtgesellschaftlicher Ebene.

Bei diesem Besuch im Österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum begegnen wir anschaulich volkswirtschaftlichen Fragen, der vielfältigen Welt der Arbeit und einer über 100-jährigen Geschichte städtischen Lebens in Wien.
Weiterlesen