Die ganze Palette… vom Gespräch bis zum Streik

Am Montag, dem 18. Juni 2012, wurde die die aktuelle Broschüre der Interessengemeinschaft work@social in der GPA-djp in der Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags präsentiert. Diese beschäftigt sich mit Fragen der Mobilisierung und Organisierung von MitarbeiterInnen und gibt Tipps zu Interessendurchsetzung und Umgang mit betrieblichen und kollektivvertraglichen Konflikten.

Begrüßt wurden die Gäste durch den Vorsitzenden der GPA-djp Wolfgang Katzian. An der anschließenden Diskussion nahmen teil:

  • Reinhard Bödenauer, stv. Leiter des Geschäftsbereich Interessenvertretung in der GPA-djp
  • Sandra Stern, Sozialwissenschafterin, Johannes-Kepler-Universität (Linz)
  • sowie die MitautorInnen der Broschüre Günther Haberl, Axel Magnus, Axel Magnus

Moderation: Katharina Klee, Chefredakteurin „Arbeit&Wirtschaft“

Soziale Gerechtigkeit im 21. Jahrhundert – der Wohlfahrtsstaat am Ende?

Seit Jahren nehmen Ungleichheiten und soziale Ungleichgewichte weltweit zu, die Schere zwischen Arm und Reich wächst kontinuierlich und dies stellt eine der wichtigsten Ursachen der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise dar. Daher wird soziale Gerechtigkeit eine der brennendsten Fragen sein, mit denen sich die Politik in den nächsten Jahren und Jahrzehnten auseinandersetzen muss. Um den Diskussionsprozess zu fördern und zu bereichern, organisieren das Karl-Renner-Institut und die Arbeiterkammer Wien im Jahr 2012 eine Veranstaltungsreihe zur sozialen Gerechtigkeit.

Termin: Freitag, 16. März 2012, 12–15 h
Ort: Karl-Renner-Institut, Europa-Saal, Hoffingergasse 33, 1120 Wien
Wir bitten um schriftliche Anmeldung unter: walla@renner-institut.at

Weiterlesen

Die Europäische Wirtschaftsregierung braucht einen Kurswechsel

BlobServerDer Europäische Gewerkschaftsbund (EGB) ruft gemeinsam mit seinen Mitgliedsverbänden am 21. Juni 2011 zum Europäischen Aktionstag auf.

Am 23./24. Juni tagt der Europäische Rat, bei dem weitreichende Entscheidungen zur Neuausrichtung der Wirtschaftspolitik in der EU gefasst werden.  Der ÖGB und seine Gewerkschaften werden am 21. Juni mit einer kleinen Delegation in Luxemburg vertreten sein. Darüber hinaus wird es in Wien neben einer Presse- und Medienarbeit rund um diesen europäischen Aktionstag in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr eine zentrale Aktion vor dem Musaumsquartier/Ecke Mariahilfer Straße geben. Dabei werden u.a. Unterschriften auf einer übergroßen Postkarten, adressiert an die Verantwortlichen in der EU-Politik, gesammelt. Gerne laden wir auch dich zur Teilnahme an dieser Aktion am 21. Juni vor dem Museumsquatier (15:00 bis 18:00 Uhr, MQ/Ecke Mariahilferstraße) ein.

Weiterlesen

Buchpräsentation BR-Realitäten Uni Wien

Im Buch Bertriebsratsrealitäten stehen die Betriebsrätinnen und Betriebsräte sowie die Probleme und Herausforderungen, denen sie sich täglich im Betrieb stellen, im Zentrum einer qualitativen Untersuchung. Die vorerst letzte Buchpräsentation in Wien findet am 26.01. an der Universität statt. Interessierte sind herzlich eingeladen hin zu kommen und mit zu diskutieren.

Buchpräsentation Uni Wien

Termin: Mittwoch, 26.1.2011
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Ort: Uni Wien – NIG
Universitätsstraße 7, 2. Stock HS 2,
1010 Wien
In Kooperation mit dem Institut für Politikwissenschaft

Öffentliche Kundgebung der Angestellten in der Bauindustrie anläßlich der Kollektivvertragsverhandlungen

P1110288Zuletzt boten die Arbeitgeber einen gestaffelten Gehaltsabschluss zwischen 0,9 und 1,1 Prozent. Nächster Verhandlungstermin ist der 29. April.

Volle Solidarität der GPA-djp
Der Vorsitzende der GPA-djp Wolfgang Katzian bekundete der volle Solidarität mit den Forderungen der Angestellten. Er sei verwundert, dass die Arbeitgeber das traditionell gute und partnerschaftliche Klima bei den laufenden Verhandlungen auf Spiel setzen und zeigte sich erschüttert über offenbar im Vorfeld der Versammlungen stattgefunden Einschüchterungsversuche gegenüber den Beschäftigten. Weiterlesen