Belegschaften informieren, involvieren, mobilisieren

Die Durchsetzungsfähigkeit des Betriebsrates gegenüber der Unternehmensleitung hängt auch von einer guten Beziehung und Kommunikation mit der Belegschaft ab. So jedenfalls die Grundthese dieses Seminares, aus der sich u.a. die folgenden Fragen ergeben: Wie schaffe ich in der Belegschaft verstärktes Interesse und größere Beteiligung an der Arbeit des Betriebsrates?

In diesem Seminar werden Grundlagen und Methoden erfolgreicher Mobilisierungsprojekte vermittelt und daran gearbeitet, was getan werden kann, um das oftmals verbreitete EinzelkämpferInnentum zu bekämpfen. Gleichzeitig geht es darum, Wege zu finden, um das Interesse an der Arbeit und den Themen des Betriebsrates und die Mobilisierungsbereitschaft der KollegInnen im Betrieb zu erhöhen. Darauf aufbauend soll anhand eines eigenen gewerkschaftlichen Themas, für das im Betrieb mobilisiert werden soll, ein konkreter Umsetzungsplan für eine konkrete gewünschte Kampagne erarbeitet werden.

Termin: 26.-28.11.2018, Seminarzeiten: Beginn am 1. Tag um 9:00 Uhr, Ende am letzten Tag um 15:00 Uhr
Ort: Hotel Nationalpark, Apetlonerstraße 56, 7142 Illmitz
Zielgruppe: Betriebsratsvorsitzende und stv. Betriebsratsvorsitzende, die GPA-djp Mitglied sind, und die einen Basiskurs I (Grundkurs) oder die Gewerkschaftsschule absolviert haben. Teilnahmevoraussetzung: Ihr seid ein Team von zwei KollegInnen pro Betriebsratskörperschaft (eine/r davon der/die Betriebsratsvorsitzende oder der/die Vorsitzstellvertreter/in), das ein konkretes betriebliches/gewerkschaftliches Mobilisierungsprojekt zum Seminar mitbringt.

Seminarziele: Weiterlesen

#StopAusterity

http://stopausterity.eu/

http://stopausterity.eu/

Für ein Europa des sozialen Ausgleichs und der Perspektiven!

Das Jahoder-Bauer Institut hat vor Kurzem eine neue Kampagne gestartet, mit die katastrophalen Auswirkungen der Krisenpolitik in Bewusstsein gerufen und Forderungen zu einem politischen Kurswechsel Nachdruck verliehen wird. #StopAusterity – beendet die Spar- und Kürzungspolitik!

Am 15. September 2015 jährt sich der Zusammenbruch der Lehmann Brothers bereits zum 7. Mal.

Fehlspekulationen und der Zusammenbruch der US-Investmentbank gelten als Auslöser für die Krise und der unzähligen Milliarden, die zur Stabilisierung der Finanzwirtschaft in das Bankensystem gesteckt wurden. Die Kosten wurden auf die Bevölkerung übertragen, denen Sparpaket um Sparpaket auferlegt wurde, während die Finanzspekulationen wieder Vorkrisenniveau erreichen. Wir sagen deshalb: es reicht! Europa kann aus der Krise kommen. Dazu müssen wir aber die Sparpolitik beenden und mehr in die Bevölkerung investieren. Für eine Wirtschaft, die den Menschen dient.

Für die globale Krise braucht es internationale Lösungen: www.stopausterity.eu (Mehr dazu in der Petition zur Kampagne.) Weiterlesen

Steuerreform: Lohnsteuer runter!

lohnsteuer runterJetzt unterschreiben: Lohnsteuer runter! Damit netto mehr Geld bleibt: ÖGB und Gewerkschaften starten Kampagne

Österreichs ArbeitnehmerInnen verdienen eine Entlastung! Und das heißt: wir brauchen eine kräftige Steuersenkung, die alle ArbeitnehmerInnen entlastet, also „runter mit der Lohnsteuer!“ Die erst vor Kurzem im ÖGB beschlossene Kampagne, die alle politischen Kräfte im ÖGB bündeln wird, startet heute mit einer Unterschriftenaktion.
Weiterlesen

11. Vorlesung: Transnationales Campaigning

Der nächste Termin im Rahmen der Ringvorlesung von GPA-djp und dem Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien

Globale Arbeitsverhältnisse – gewerkschaftliche Perspektiven?

Termin: 13.01.2011 – 18:00 bis 19:30 Uhr
Ort: Universität Wien – Hauptgebäude, Hörsaal 32, 1.Stock, Stiege 9.

Weiterlesen

Workshop – Betriebsübergreifende Aktionen und Kampagnen

Der Wiener Regionalausschuss des GPA-DJP Wirtschaftsbereichs 17 „Gesundheit/Soziale Dienstleistungen/Kinder- und Jugendwohlfahrt“ lädt zu diesem Workshop ein.

Ziele:

  • Grundregeln der Kampagnenarbeit kennen
  • Ziele definieren
  • Innovative Wege und moderne Aktionsformen entwickeln

Termin: Dienstag, 9. September 2008 von 08:30 bis 16:00
Ort: ifp – Institut für Freizeitpädagogik, Albertgasse 35/II (Innenhof), 1080 Wien (Straßenbahnlinien 5 und J – Station Albertgasse)
Workshopleiter: Willi Mernyi, ÖGB – Leiter des Referats für Kampagnen
Zielgruppe: BR-Mitglieder des Wiener Wirtschaftsbereichs 17

Anmeldungen bis spätestens Dienstag, 2. September 2008 an silvia.zellhofer@gpa-djp.at
Kontakt und Rückfragen an Mag. Sabine Hausberger, Regionalsekretärin, Tel.: 050301/21347 oder sabine.hausberger@gpa-djp.at

Weitere Infos zum Seminar lesen …