Grenzen setzen und Nein-sagen (DOKU)

Am 16. Oktober fand unter der Leitung der Trainerin Gabriele Pripfl das Seminar zum Thema „Grenzen setzen und Nein-sagen“ im ÖGB statt.

Betriebsrätinnen und Betriebsräte arbeiteten an konkreten Situationen in ihrer Rolle und ihrem betrieblichen Alltag, in denen es schwer fällt, notwendige Grenzen zu ziehen.
Das Bewusstsein, wann und warum es notwendig ist, sich abzugrenzen wurde geschärft und reflektiert. Die Trainerin stellte Handlungsoptionen vor, wie es möglich ist, Nein zu sagen, ohne Schaden anzurichten.
Ein weiterer Schwerpunkt, der behandelt wurde ist eine „gewaltfreie“ Sprache, um die Beziehungsebene auch im Falle eines Neins nicht zu stören und sich dennoch erfolgreich abzugrenzen.
BetriebsrätInnen spürten ihre inneren Widerstände auf und lernten, klare Position zu beziehen und „Nein“ zu sagen, ohne dabei andere zu verletzen, Anerkennung zu verlieren oder Schuldgefühle zu entwickeln.

FC Protokoll 2017_10_16 [Kompatibilitätsmodus]
Sprache 1
Sprache 1a
Sprache 2
Sprache 3
Sprache 3a
Sprache 5
Sprache 5a
Sprache 7
Sprache 7a

Datenschutz und Datensicherheit praktisch am PC (WS)

Datenschutz praktisch - KEE Datenschutz ist ein ebenso heikles wie umfassendes Thema und berührt verschiedene Gesetzesbereich. Meist sind mehrere Personengruppen wie TechnikerInnen, JuristInnen und AnwenderInnen bei Datenschutzfragen involviert bzw. betroffen. In den Betrieben gibt es oft mehrere Betriebsvereinbarungen zur Regelung unterschiedlicher Systeme wie z.B. zur Nutzung des Internets, der Telefonanlage usw.

Was können wir als ArbeitnehmerInnen persönlich und praktisch an den Computern tun, um unsere eigenen Daten sowie jene unserer KollegInnen und KommunikationspartnerInnen zu schützen? Welche Einstellungen können wir an unseren Geräten vornehmen, wie und wo sollten wir Daten speichern und was sollten wir bei unserem Kommunikationsverhalten bedenken?

In diesem Workshop beschäftigen wir uns praktisch am PC damit, was wir als BetriebsrätInnen bei der Arbeit an Firmen- und an privaten PCs bedenken sollten, einstellen und nutzen können.
Weiterlesen

Erfolgreiche Überzeugungs- und Mitgliedergewinnungsgespräche (SE)

GPA-djp BildungsprogrammErfolgreiche Überzeugungs- und Mitgliedergewinnungsgespräche – Grundlage für jede starke Interessenvertretung!

Als Betriebsrat sind wir ständig damit konfrontiert, für unsere Ideen, Inhalte und Positionen zu werben. Diese Überzeugungsarbeit ist für uns als aktive GewerkschafterInnen die Grundvoraussetzung, um im Sinne unserer Ideen und Ziele verändern und gestalten zu können. Sie stellt eine Herausforderung dar und verlangt auch einiges an Kenntnissen.

Seminarleitung:
Michael Schaller GPA djp Organisation / Abteilung GB Organisierung und Marketing
Gerhard Kopinits GPA djp Organisation / Abteilung GB Organisierung und Marketing

Termin: 15.11.2017  und 16.11.2017  (1 Tag: 10:00 – 17:00 Uhr, 2 Tag: 9:00 bis 15:00 Uhr)
Ort: Bildungszentrum der AK Wien, 1040 Wien Theresianumgasse 16-18

Anmeldung online über diesen Link! (Klick!)

Weiterlesen

Datenschutz und Datensicherheit praktisch am PC (WS)

Datenschutz praktisch - KEE Datenschutz ist ein ebenso heikles wie umfassendes Thema und berührt verschiedene Gesetzesbereich. Meist sind mehrere Personengruppen wie TechnikerInnen, JuristInnen und AnwenderInnen bei Datenschutzfragen involviert bzw. betroffen. In den Betrieben gibt es oft mehrere Betriebsvereinbarungen zur Regelung unterschiedlicher Systeme wie z.B. zur Nutzung des Internets, der Telefonanlage usw.

In diesem Workshop beschäftigen wir uns praktisch am PC damit, was wir als BetriebsrätInnen bei der Arbeit an Firmen- und an privaten PCs bedenken sollten, einstellen und nutzen können.
Weiterlesen

Öffentlichkeitsarbeit 2.0 für Betriebsräte (WS)

Der Einsatz von Blogs für die Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats

Bild: kellerabteil (flickr, CC BY-NC 2.0)

Bild: kellerabteil (flickr, CC BY-NC 2.0)

„Tue Gutes und sprich darüber!“ Die Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats dient dazu, die Belegschaft über die Betriebsratsarbeit zu informieren, die Bekanntheit des Betriebsrats zu steigern, aber auch die Kolleginnen und Kollegen bei etwaigen betrieblichen Problemstellungen rechtzeitig zu informieren und einzubinden. Die Kommunikation des Betriebsrats bewegt sich dabei stets im Spannungsfeld zwischen Informations- und Verschwiegenheitspflicht. Regelmäßige Kommunikation ist wichtig, dafür sind aber auch ein gewisses Maß an Planung und ein Konzept für die eigene Öffentlichkeitsarbeit notwendig. Weiterlesen