Handbuch – Armut in Österreich

Handbuch ArmutNikolas Dimmel/Martin Schenk/Christine Stelzer-Orthofer: Handbuch Armut in Österreich. 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Studien Verlag, 1.004 Seiten, 49,90 Euro. – Bestellung
Buchpräsentation: Handbuch Armut in Österreich

Die soziale Verunsicherung und Armutsbedrohung hat sich bedingt durch die Finanz- und Wirtschaftskrise bis weit in die Mittelschicht hinein verschärft. Die Beiträge dieser zweiten, vollständig überarbeiteten und erweiterten Auflage des Handbuchs Armut geben einen Überblick über den aktuellen Stand der Armutsforschung. Sie präsentieren neueste Erkenntnisse zu den Ursachen und Faktoren von Armut, ihren Erscheinungsformen und Folgen, individuellen Bewältigungsstrategien sowie öffentlichen und privaten Instrumenten und Maßnahmen zur Bekämpfung von Armut
Weiterlesen

Die Integrationslüge – Buchpräsentation und Podiumsdiskussion

BachingerSchenk_IntegrationP04DEF.inddDatum: Donnerstag, 27. September 2012 – Beginn: 18:30 Uhr
Ort: Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags, Rathausstraße 21, 1010 Wien

Podiumsdiskussion mit:

  • Martin Schenk, Sozialexperte
  • Eva Bachinger, Journalistin und Publizistin
  • Olivera Stajic, Ressortleiterin dastandard.at
  • Bernhard Achitz, Leitender Sekretär im ÖGB

Moderation: Katharina Klee, Chefredakteurin „Arbeit&Wirtschaft
Anmeldung unter:
veranstaltung@oegbverlag.at
http://www.facebook.com/events/478828518802349/

„Ausgebremst“ – Bildungschancen als Erbrecht oder als Menschenrecht?

Bildung Grenzenlos, die Hauptbücherei Wien und arbeiter-kind.at laden zur Podiums- und Publikumsdiskussion. Als Ausgangspunkt für die Diskussion wird Katja Urbatsch in einem Impulsreferat die Geschichte von ArbeiterKind.de erzählen und berichten, wie und warum sie ihre Initiative nunmehr nach Österreich importiert. Folgende Personen werden das Thema auf dem Podium und mit dem Publikum diskutieren:

Zeit:  Dienstag, 30. Oktober 2012, 19 – 21 Uhr
Ort: Hauptbücherei Wien, Urban Loritz-Platz 2a, 1150 Wien
keine Anmeldung erforderlich!

Weiterlesen

Tagung: Armut und Bildung

Eine Kooperationsveranstaltung des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen und des Forums Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich.

Menschen, die armutsgefährdet sind oder in Armut leben, sind von sozialer Teilhabe in vielen Bereichen ausgeschlossen. Der soziale Status beeinflusst Bildungschancen und damit Einkommenschancen. Dies gilt auch für die Erwachsenenbildung.

Ort: Haus der Begegnung, Praterstern 1, 1020 Wien

Termin: 19. Oktober 2010, 09.00 bis 18.30 Uhr
Anmeldung bis 12. Oktober 2010 bei Brigitte Eggenweber, Tel.: 01/216 42 26-15, brigitte.eggenweber@vhs.or.at
Tagungsgebühr beträgt 20 Euro – 5 Euro für PensionistInnen, StudentInnen, arbeitslose und wohnungslose Personen, Personen mit geringem Einkommen

Weiterlesen

Es reicht! Für alle!

BlobServerWege aus der Armut
Die SozialexpertInnen Martin Schenk und Michaela Moser machen in ihrem faktenreichen Plädoyer „Es reicht! Für alle!“ deutlich, dass – selbst in Krisenzeiten – genug für alle da ist, dass Armut tatsächlich vermeidbar und die Frage der gerechteren Verteilung des Wohlstands eine der drängendsten politischen Fragen ist. Wollen wir den Aufstand in der Vorstadt dauerhaft verhindern, müssen wir in Zukunftsperspektiven investieren. Anhand von internationalen Beispielen und Best-Practice-Modellen aus unterschiedlichen Ländern zeigen die AutorInnen, was etwa Bildungsoffensiven, gezielte Kampagnen und ein deutlich gewandeltes Verständnis von Arbeit und Arbeitszeit bringen können.

Martin Schenk, Michaela Moser
Es reicht! Für alle!
240 Seiten
Zsolnay Verlag, 2010
ISBN: 978-3-552-06114-9
EUR: 20,50

Buch der Woche beim ÖGB-Verlag bestellen

Der Standard – Montagsgespräch: "Arm trotz Arbeit?"

Es diskutieren beim  Standard – Montagsgespräch

  • Janet Kath (interio)
  • Josef Ackerl (LH-Stv. OÖ)
  • Martin Schenk (Armutskonferenz)
  • Dwora Stein (GPA-djp Bundesgeschäftsführerin)

Moderation: Gerfried Sperl
Montag, 15.2. 2010 um 19:30 Uhr

Ort: Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien – Freier Eintritt!