Infotag zur Pensionsversicherung (SE)

Die Pensionsversicherungsanstalt ist in Österreich der größte Sozialversicherungsträger und betreut mehr als 4.700.000 Versicherte und PensionistInnen aus dem Bereich der unselbstständig Erwerbstätigen.

PVA

Termin: 05.06.2018, 09:30-16:30 Uhr
Ort: ÖGB, Johann Böhm Platz 1, 1020 Wien, Raum „Grete Rehor“
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind.

Seminarziele: Weiterlesen

Infotag zur Pensionsversicherung (SE)

Die Pensionsversicherungsanstalt ist in Österreich der größte Sozialversicherungsträger und betreut mehr als 4.700.000 Versicherte und PensionistInnen aus dem Bereich der unselbstständig Erwerbstätigen.

PVA

Termin: 11.04.2018, 09:30-16:30 Uhr
Ort: ÖGB, Johann Böhm Platz 1, 1020 Wien, Raum „Anna Boschek“
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind.

Seminarziele: Weiterlesen

Infotag zur Pensionsversicherung (SE)

Die Pensionsversicherungsanstalt ist in Österreich der größte Sozialversicherungsträger und betreut mehr als 4.700.000 Versicherte und PensionistInnen aus dem Bereich der unselbstständig Erwerbstätigen.

PVA

Termin: 03.10.2017, in der Zeit von 09:30 bis 16:30 Uhr
Ort: ÖGB, 1020 Wien Johann Böhm Platz 1 Raum Anna Boschek

Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind und sich einen ersten Überblick über die Pensionsversicherung verschaffen wollen.

Seminarziele: Weiterlesen

Infotag zur Pensionsversicherung (SE)

Die Pensionsversicherungsanstalt ist in Österreich der größte Sozialversicherungsträger und betreut mehr als 4.700.000 Versicherte und PensionistInnen aus dem Bereich der unselbstständig Erwerbstätigen.

PVA

Termin: 20.06.2017 09:30 bis 16:30 Uhr
Ort: ÖGB, 1020 Wien Johann Böhm Platz 1 Raum Anna Boschek

Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind und sich einen ersten Überblick über die Pensionsversicherung verschaffen wollen.

Seminarziele: Weiterlesen

Die österreichische Sozialversicherung (WS)

Ein Einblick in das System der sozialen Absicherung und seine Hintergründe

Die Sozialversicherung umfasst drei Sparten: Krankenversicherung, Unfallversicherung und Pensionsversicherung. Für den Fall des Eintrittes von bestimmten Ereignissen, den sogenannten Versicherungsfällen (z.B.: Krankheit, Unfall, Mutterschaft, Alter etc.) soll durch das System der Sozialversicherung vorgesorgt werden. Da Menschen auf sich alleine gestellt solche Lebenssituationen nicht bewältigen können, sondern unterschiedlichste Formen der Unterstützung brauchen, wurde die (Sozial-)Versicherung geschaffen. „Sozial“ deshalb, weil diese Versicherung von allen Erwerbstätigen getragen wird und weil sie für alle (egal ob reich oder arm, jung oder alt) geschaffen wurde.

Im Zusammenhang mit der Sozialversicherung geistern in der Öffentlichkeit eine Menge Begriffe herum, wie zum Beispiel „Selbstverwaltung“, „Pflichtversicherung“, „Antragsprinzip“ und viele andere mehr. Meist werden sie zwar erwähnt bzw. wird über diese Sachverhalte gesprochen, doch wird kaum erklärt, was sich hinter all diesen Begriffen genau versteckt. Darüber hinaus wird in den Medien regelmäßig über die Finanzierung und gerade jetzt wieder, über die Organisation der Sozialversicherung diskutiert. Hier prallen unterschiedliche Interessen aufeinander und kurz gefasst lässt sich sagen: „Die Sozialversicherung ist ein Spielball der Politik“. Weiterlesen