Betriebsvereinbarung und Betriebsübergang (Doku)

BetriebsvereinbarungBeinahe täglich werden BR-Innen mit Mitbestimmungsfragen im Betrieb konfrontiert. Einerseits der ständige Wunsch nach Flexibilisierung z.B. bei der Arbeitszeit oder die Kontrolle der Beschäftigten nach Überwachungsinstrumenten. Die Gewerkschaften haben mit den AN-Innen und den BR-Innen Möglichkeiten der demokratischen Mitbestimmung geschaffen und haben dazu auch Instrumente zur Verfügung.

Beim Seminar der GPA-djp im Februar 2016 informierten sich mehr als 20 BR-Innen aus ganz Österreich über die wichtigsten Regelungen bei Betriebsvereinbarungen und welche Themen beim Betriebsübergang genau betrachtet werden müssen.. Wir bedanken uns bei den TN-Innen und vor allem bei unseren ExpertInnen Andrea Komar und Gerda Höhrahn-Weiguni für ihre Unterstützung. Weiterlesen

Der Sozialplan (SE)

Sozialplan2Bringt eine Betriebsänderung wesentliche Nachteile für alle oder erhebliche Teile der Arbeitnehmerschaft mit sich, so in denen Betrieben wo dauernd mindestens 20 AN-Innen beschäftigt sind, der Abschluss einer Betriebsvereinbarung (”Sozialplan”) möglich. Der Sozialplan regelt Maßnahmen zur Verhinderung, Beseitigung oder Milderung der Folgen einer Betriebsänderung, die wesentliche Nachteile für alle oder erhebliche Teile der Arbeitnehmerschaft mit sich bringt. Sozialpläne dienen dem Schutz der wirtschaftlich Schwachen.

Termin: Donnerstag 23.04.2015 von 9:30 bis 16:00 Uhr
Ort: ÖGB Catamaran, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien, Seminarraum “Grete Rehor“
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind und den Basiskurs I absolviert haben.

Seminarziele: Weiterlesen

Der Sozialplan (SE)

Bringt eine Betriebsänderung wesentliche Nachteile für alle oder erhebliche Teile der Arbeitnehmerschaft mit sich, so in denen Betrieben wo dauernd mindestens 20 AN-Innen beschäftigt sind, der Abschluss einer Betriebsvereinbarung (”Sozialplan”) möglich. Der Sozialplan regelt Maßnahmen zur Verhinderung, Beseitigung oder Milderung der Folgen einer Betriebsänderung, die wesentliche Nachteile für alle oder erhebliche Teile der Arbeitnehmerschaft mit sich bringt. Sozialpläne dienen dem Schutz der wirtschaftlich Schwachen.

Termin: Mittwoch 08.04.2015 von 9:30 bis 16:30 Uhr
Ort: ÖGB Catamaran, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien, Seminarraum “Amalie Seidl“
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind und den Basiskurs I absolviert haben.

Seminarziele: Weiterlesen

Der Sozialplan (SE)

Bringt eine Betriebsänderung wesentliche Nachteile für alle oder erhebliche Teile der Arbeitnehmerschaft mit sich, so in denen Betrieben wo dauernd mindestens 20 AN-Innen beschäftigt sind, der Abschluss einer Betriebsvereinbarung (”Sozialplan”) möglich. Der Sozialplan regelt Maßnahmen zur Verhinderung, Beseitigung oder Milderung der Folgen einer Betriebsänderung, die wesentliche Nachteile für alle oder erhebliche Teile der Arbeitnehmerschaft mit sich bringt. Sozialpläne dienen dem Schutz der wirtschaftlich Schwachen.

Termin: Dienstag 17.03.2015 von 9:30 bis 16:30 Uhr
Ort: ÖGB Catamaran, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien, Seminarraum “Amalie Seidl“
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind und den Basiskurs I absolviert haben.

Seminarziele: Weiterlesen

Der Sozialplan (SE)

Bringt eine Betriebsänderung wesentliche Nachteile für alle oder erhebliche Teile der Arbeitnehmerschaft mit sich, so in denen Betrieben wo dauernd mindestens 20 AN-Innen beschäftigt sind, der Abschluss einer Betriebsvereinbarung (”Sozialplan”) möglich. Der Sozialplan regelt Maßnahmen zur Verhinderung, Beseitigung oder Milderung der Folgen einer Betriebsänderung, die wesentliche Nachteile für alle oder erhebliche Teile der Arbeitnehmerschaft mit sich bringt. Sozialpläne dienen dem Schutz der wirtschaftlich Schwachen.
Weiterlesen