Die neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung (Doku)

Unser Arbeitsumfeld ist in hohem Maße mit der Nutzung verschiedenster technischer Systeme verbunden. Das führt auch dazu, dass immer mehr Daten von ArbeitnehmerInnen in immer mehr und komplexeren Systemen verglichen, verknüpft, versendet, kurzum verarbeitet werden. Voranschreitende Innovationen begünstigen daher nicht nur den Technikeinsatz im Betrieb, sie machen auch den Schutz von ArbeitnehmerInnendaten zu einem zentralen Betätigungsfeld für den Betriebsrat.

Neben komplexen technischen Fragen spielen dabei natürlich auch rechtliche Aspekte eine wichtige Rolle – und hier stehen den betrieblichen Datenschutz betreffend einige Änderungen vor der Tür. Mit Mai 2018 wird die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft treten und damit auch (teils neue) Vorgaben für Unternehmen, Behörden und Datenschutzbeauftragte gelten.

In unseren Seminaren widmen wir uns den technischen, betrieblichen und rechtlichen Grundlagen des betrieblichen Datenschutzes. Hier stellen wir Materialien zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung zur Verfügung. Für weitere Links, Unterlagen und Broschüren siehe auch unsere Seminardokumentation „Datenschutz im Betrieb regeln“. Außerdem empfehlen wir den Blog der Blog der Abt. Arbeit und Technik der GPA-djp zu abonnieren, in dem aktuelle gewerkschaftliche Informationen zum Thema (betrieblicher) Datenschutz veröffentlicht werden.

Materialien und Unterlagen zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) Weiterlesen

Datenschutz im Betrieb regeln (SE)

Seminar zu den Grundlagen des betrieblichen Datenschutzes

Datenschutz im Betrieb Unser Arbeitsumfeld ist in hohem Maße mit der Nutzung verschiedenster technischer Systeme verbunden. Das führt auch dazu, dass immer mehr Daten von ArbeitnehmerInnen in immer mehr und komplexeren Systemen verglichen, verknüpft, versendet, kurzum verarbeitet werden. Voranschreitende Innovationen begünstigen daher nicht nur den Technikeinsatz im Betrieb, sie machen auch den Schutz von ArbeitnehmerInnendaten zu einem zentralen Betätigungsfeld für den Betriebsrat.

Um auf die damit verbundenen Herausforderungen zu reagieren, entwickeln wir das Programm der GPA-djp Bildungsabteilung laufend weiter und bieten verschiedene Seminare zum Thema Datenschutz an. Neben der Beschäftigung mit speziellen technischen Systemen und Anwendungsbereichen widmen wir uns in einem dreitägigen Grundlagenseminar einer einführenden und umfassenden Auseinandersetzung mit dem betrieblichen Datenschutz und seinen rechtlichen, technischen, betrieblichen und politischen Aspekten.

Termin: 12.-14.06.2017 (Seminarzeiten: 09:00 bis 16:30 Uhr)
Ort: Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16 – 18, 1040 Wien, Seminarraum 11A/B
Zielgruppe: BetriebsrätInnen, die Mitglied der GPA-djp sind, und die einen Basiskurs I (Grundkurs) oder die Gewerkschaftsschule absolviert haben.

Seminarinhalte: Weiterlesen

Alles was der Betriebsrat zu Facebook & Co wissen muss (WS)

Facebook sicher verwenden? Facebook als Betriebsrat verwenden? Geht das? Ein Intensivworkshop zur digitalen Selbstverteidigung

ÖGB-Verlag/Paul Sturm

Plattformen wie Facebook geraten immer wieder in die Schlagzeilen, weil sie sensible Daten sammeln. Gleichzeitig ist ein großer Teil der Belegschaft in unseren Betrieben auf Facebook vertreten. Dort beziehen sie Informationen und tauschen sich aus, oft auch über ihre Arbeit.

Was bedeutet das für uns – einerseits praktisch, andererseits gesellschaftlich?
Und wie könnten wir diese Plattformen für unsere Betriebsratsarbeit einsetzen?

Weiterlesen

Alles was der Betriebsrat zu Facebook & Co wissen muss (WS)

Facebook sicher verwenden? Facebook als Betriebsrat verwenden? Geht das? Ein Intensivworkshop zur digitalen Selbstverteidigung

ÖGB-Verlag/Paul Sturm

Plattformen wie Facebook geraten immer wieder in die Schlagzeilen, weil sie sensible Daten sammeln. Gleichzeitig ist ein großer Teil der Belegschaft in unseren Betrieben auf Facebook vertreten. Dort beziehen sie Informationen und tauschen sich aus, oft auch über ihre Arbeit.

Was bedeutet das für uns – einerseits praktisch, andererseits gesellschaftlich?
Und wie könnten wir diese Plattformen für unsere Betriebsratsarbeit einsetzen?

Weiterlesen