Die Betriebsratswahl (Doku)

Im Rahmen des Seminars  „Die Betriebsratswahl“ wurden die Rechte und Pflichten der BetriebsrätInnen beleuchtet, der Frage nachgegangen, welche Fristen zu beachten sind, was man bei der Vorbereitung und Abwicklung der Wahl beachten muss, wer aktiv und passiv wahlberechtigt ist und Vieles mehr. Mag. Karin Koller, Rechtschützerin der Region Wien gab den TeilnehmerInnen einen Überblick über die wesentlichen Fragen, die im Zuge einer Betriebsratswahl auftauchen.

Weiterlesen

Datenschutz im Betrieb regeln (Doku)

Seminarmaterialien, Flipchartprotokoll und weiterführende Hinweise/Links zum Seminar „Datenschutz im Betrieb regeln – Grundlagen des betrieblichen Datenschutzes“. In diesem dreitägigen Seminar widmen wir uns einer einführenden und umfassenden Auseinandersetzung mit dem betrieblichen Datenschutz. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen dabei auf technischen, rechtlichen, betrieblichen und politischen Aspekten dieses Themenfelds und der damit verbundenen Mitbestimmungserfordernisse im Betrieb.

Präsentationen (PDF-Download)
Weiterlesen

Workshop „ZeitungsmacherInnen“ (Doku)

Von 8. bis 9. Jänner 2018 feilten 18 BetriebsrätInnen der GPA-djp an Ideen für die eigene Betriebsratszeitung – von der Entstehung bis zur Überarbeitung. Das Ergebnis nach 1,5 Tagen: ein ausgefeiltes Konzept und sprudelnde Ideen für ansprechende Inhalte, Texte und Layouts.

ReferentInnen:
Irene Steindl, Schreibtrainerin und freie Redakteurin
Gertraud Wiesinger, Sekretärin der GPA-djp Bildungsabteilung

Weiterlesen

Jetzt bin ich Betriebsrat (Doku)

 

Begleitet von den TrainerInnen Sandra Steiner, BRV ATOS IT Solutions & Services, und Michael Schediwy-Klusek, Sekretär der Bundesgeschäftsführung der GPA-djp fand von 23. – 24.Okotber 2017 das Seminar „Jetzt bin ich Betriebsrat – Praktische Bausteine für die innerbetriebliche Interessensvertretung“ statt.

An Hand der eigenen Situation als BetriebsrätIn und der aktuellen Lage im Betrieb wurden die Möglichkeiten der Einflussnahme beginnend mit dem Abschluss eines Dienstvertrages bis zur möglichen Lösung des Dienstverhältnisses bearbeitet. Neben den Rechten und Pflichten von einzelnen BR-Mitgliedern und der BR-Körperschaft, wurden auch die in der Arbeitsverfassung geregelten Mitspracherechte und Gestaltungsmöglichkeiten behandelt. Der praktische Zugang und die Handlungsfelder, auch abseits der gesetzlichen Vorschriften, wurden in einer Mischung aus Theorie und praxisnahen Beispielen vermittelt. Hier wurden auch die verschiedenen Formen von Betriebsvereinbarungen und die allgemeinen, sozialen und personellen Befugnisse des Betriebsrates behandelt. Die BetriebsrätInnen setzten sich mit den Unterschiedlichkeiten von Kollektivverträgen, sozialpartnerschaftlichen Zusammenhängen und der Rolle ihrer Gewerkschaft GPA-djp auseinander.

Befugnisse Gesetzestext Gruppe 1
Befugnisse Gesetzestext Gruppe 2

Befugnisse Gesetzestext Gruppe 3

Befugnisse Gesetzestext Gruppe 4

BV Gesetzestext

FlipProtSemJetztBr17
ppt1Stufenbau17

ppt2 Mitwirkung BR Beginn DV

ppt3 BV

ppt4 Befugnisse

ppt5 KV Sozialpartnerschaft

Mutterschutz, Karenz, Elternteilzeit und Kinderbetreuungsgeld (Doku)

Im Seminar der GPA-djp Bildungsabteilung „Mutterschutz, Karenz, Elternteilzeit und Kinderbetreuungsgeld“ nehmen Birgit Isepp, Regional- & Frauensekretärin der GPA-djp Wien, sowie Mag. Ilona Amann, Rechtschutzsekretärin der GPA-djp Wien, das Mutterschutz- und Väterkarenzgesetz sowie das Kinderbetreuungsgeldgesetz unter die Lupe.

Alle Aspekte rund um die Fragen, welche Herausforderungen und Pflichten sich für (werdende) Mütter und Väter – vor und nach der Geburt – ergeben, werden beleuchtet. BetriebsrätInnen bekommen wertvolle Kenntnisse vermittelt, um im Rahmen ihres betrieblichen Alltags gut beraten zu können. Ziel des Seminars ist es vor allem, mit den TeilnehmerInnen einen Blick für das „große Ganze“ zu entwickeln. Denn in ihren jeweiligen Betrieben sind BetriebsrätInnen die erste Anlaufstelle für werdende Mütter und Väter. Mit der neuen Gesetzeslage zum Kinderbetreuungsgeld, die mit März 2017 in Kraft tritt, treten bei vielen BetriebsrätInnen Unsicherheiten auf, die im Seminar diskutiert und beseitigt wurden.

Weiterlesen